Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Übergeordnete Operatoren

Erörtern


  Der Operator "Erörtern" (vgl. Arbeitsbereiche Problemerörterung, Texterörterung, literarische Erörterung)  ist ein so genannter übergeordneter Operator, weil er Leistungen verlangt, die sich auf alle drei Anforderungsbereiche der Abiturprüfung im Fach Deutsch beziehen.


 

Erörtern bedeutet dabei, sich mit einer These oder einer Problemstellung auseinanderzusetzen. Dies erfordert
  • eine abwägende Prüfung dieser These oder Problemstellung mit Pro- und Contra-Argumenten (dialektisch) oder mit Sowohl-als-Auch-Argumenten (steigernd)
  • das Ziehen einer oder mehrerer Schlussfolgerungen aus dieser Abwägung und
  • das Verfassen einer sich daraus ergebenden begründeten Stellungnahme, die in sich widerspruchsfrei bleiben soll.

Der Operator Erörtern ist Basisoperator in drei Aufgabenarten im schriftlichen Deutschabitur: literarische Erörterung, Texterörterung, freie Erörterung (Problemerörterung)

  • Literarische Erörterung (»weitere Themen) (erörterndes Erschließen literarischer Texte)

    • "Die Mehrzahl dieser modernen Bücher sind nur flackernde Spiegelungen des Heute. Das erlischt sehr rasch. Sie sollten mehr alte Bücher lesen. Klassiker, Goethe. [...] Das Nur-Neue ist die Vergänglichkeit selbst."
      Franz Kafka in einem Gespräch mit Gustav Janouch.
      (aus: Gustav Janouch, Gespräche mit Kafka. Aufzeichnungen und Erinnerungen, Frankfurt/M. ... 1961, S. 31)
      Erörtern Sie diese Aussage Kafkas.
      (Schriftl. Abitur Deutsch, Baden-Württemberg, Berufliches und allgemeinbildendes Gymnasium 2008)

    • "Lieben ist eine produktive Tätigkeit, es impliziert, für jemanden (oder etwas) zu sorgen, ihn zu kennen, auf ihn einzugehen, ihn zu bestätigen, sich an ihm erfreuen - sei es ein Mensch, ein Baum, ein Bild, eine Idee. Es bedeutet, ihn (sie, es) zum Leben zu erwecken, seine (ihre) Lebendigkeit zu steigern."
      (aus: Erich Fromm, Haben oder Sein. Die seelischen Grundlagen einer neuen Gesellschaft. Übersetzt von Brigitte Stein. Stuttgart: Deutsche Verlagsanstalt 1979 (Erstausgabe 1976), S. 52)
      Setzen Sie sich anhand von Schillers Kabale und Liebe und Fontanes Effi Briest mit dieser Auffassung von Liebe auseinander.
      (Schriftl. Abitur Deutsch, Baden-Württemberg, Berufliches Gymnasium 2006)

  • Texterörterung (erörterndes Erschließen pragmatischer Texte)

  • Freie Erörterung/Problemerörterung (erörterndes Erschließen ohne Textvorlage)

 

 
            
  Überblick ] Übergeordnete Operatoren ] Afb 1: Reproduktion ] Afb 2: Organisation ] Afb 3: Reflexion ] Bundesländer ] Einzelne Operatoren ]  

          


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de