Home
Nach oben

 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Operatoren als Reproduktionsaufgabe (Afb I)

Überblick


 
Operatoren als Organisations- und Transferaufgabe (Afb II)

Operatoren als Reflexions- und Problemlösungsaufgabe (Afb III)

Die Operatoren des Anforderungsbereichs I zielen im Wesentlichen auf Reproduktionsaufgaben. Dabei lassen sich einige Operatoren nicht auf diesen Anforderungsbereich eingrenzen. Die wichtigsten Operatoren sind. Die wichtigsten Operatoren des Anforderungsbereichs I sind:
 

 

benennen / nennen
  • aus einem Text entnommene Informationen, Aspekte eines Sachverhalts, Fakten ohne nähere Erläuterungen oder eigene Kommentierung aufzählen
Beispiel:
Nennen Sie 5 verschiedene Merkmale des Dramas der geschlossenen Form.
belegen (am Text) Beispiel:
Belegen Sie am Text von Friedrich Schiller die These von Volker Klotz, wonach der Zyklus der Lieder Maria Stuarts alle Sinne anspreche.
formulieren1)
  • ein Ergebnis, einen Standpunkt, einen Eindruck usw. knapp, präzise, pointiert - zumeist mit eigenen Worten - zum Ausdruck bringen (BaWü)
Beispiel:
Formulieren Sie in knappen Worten ihre vorläufiges Textverständnis nach der erstmaligen Lektüre des Textes.
beschreiben1)
(auch: (be-)nennen) (Afb I + Afb II)
  • einen Sachverhalt unter Zuhilfenahme des Vorwissens darstellen, ausführen

  • aus einem Text entnommene Informationen, spezifische Textaussagen und/oder Sachverhalte in eigenen Worten strukturiert und fachsprachlich sachlich und ohne Wertung richtig darstellen

  • Inhalt und Komposition der Elemente einer bildlichen Darstellung in einer strukturierten Art und Weise darlegen (→Bildbeschreibung)

  • genaue, eingehende, sachliche, auf Erklärung und Wertung verzichtende Darstellung von Personen, Situationen, Vorgängen usw. (BaWü)

Beispiel:
Beschreiben Sie die Epoche / das Gesamtwerk von .../ Beschreiben Sie den Aufbau des Gedichts …

darstellen1)  
(auch: darlegen1) )
(Afb I + Afb II)
  • einen festgestellten Zusammenhang oder Sachverhalt, ein Analyseergebnis oder eine Problemstellung sachlich, strukturiert und unter Verwendung fachsprachlicher Begriffe formulieren

  • Zusammenhänge, Probleme usw. unter einer bestimmten Fragestellung sachbezogen ausführen (BaWü)

  • Strukturen, Situationen, usw. objektiv abbilden (BaWü)

Beispiel:
Stellen Sie dar, welcher allgemeinen Auffassung von der Tragödie Goethe in seinem Drama "Iphigenie von Tauris" folgt.  
erfassen
(vgl. herausarbeiten)
  • spezifische Inhalte, Aussagen und Zusammenhänge in einem Text erkennen und richtig darstellen

Beispiel:
Erfassen Sie die Aussagen des Autors über die Veränderungen des Theaters im 20. Jahrhundert.

­ bestimmen1)
(auch feststellen)
(Afb I + Afb II)
  • etwas, wie z. B. Ursachen, Motive, Ziele, prägnant, akzentuiert und kriterienbezogen feststellen (BaWü)
Beispiel:
Bestimmen Sie die im vorliegenden Text genannten erzähltechnischen Ursachen für die Vieldeutigkeit von Kafkas Roman "Der Prozess". 
­ herausarbeiten
(Afb I + Afb II)
  • spezifische Inhalte, Aussagen und Zusammenhänge in einem Text erkennen und in einem strukturierten Zusammenhang korrekt darstellen
Beispiele:
Arbeiten Sie die Argumente heraus, die Franz Moor in seinem Monolog am Ende der ersten Szene ( I,1) von Schillers Drama "Die Räuber" zur Rechtfertigung seines Handelns vorbringt. 
Arbeiten Sie die inhaltliche/thematische Gliederung des Textes heraus.
skizzieren1)
(auch: zusammenfassen)
  • einen Sachverhalt, eine Situation, einen Vorgang, eine bestimmte Person in groben Zügen, nur auf das Wesentliche beschränkt, beschreiben

  • ein Persönlichkeitsbild, eine Handlung usw. auf Grundlegendes begrenzt akzentuiert darstellen (BaWü)

Beispiel:
Skizzieren Sie die politische Lage, in der sich Sultan Saladin in Lessings Drama "Nathan der Weise“ bis zum Ende des Dramas befindet. / Skizzieren Sie die Einstellungen von Klosterbruder und Nathan in Szene IV,7.
thesenartig zusammenfassen (Afb I + Afb II)
  • den Text auf zentrale Textaussagen (Hauptthesen ggf. Nebenthesen) reduzieren und in vollständigen Sätzen formulieren
Beispiel:
Fassen Sie die zentralen Aussagen Schillers über Literatur und Kunst thesenartig zusammen.
zusammenfassen1) 2 
(Afb I + Afb II) (auch: skizzieren)
  • wesentliche Inhalte, Aussagen und Zusammenhänge komprimiert und strukturiert fachsprachlich richtig darstellen

  • sachbezogene, strukturierte, komprimierte, auf Wesentliches ausgerichtete Wiedergabe von Texten bzw. einzelner Textaspekte (BaWü)

Beispiel:
Fassen Sie die wesentlichen Inhalte des Textes zusammen/ Fassen Sie Ihre / des Autors Untersuchungsergebnisse zusammen.  

wiedergeben2 / paraphrasieren (auch zusammenfassen, skizzieren) (Afb I + Afb II)
  • Inhalte bzw. einzelne Textgehalte (Kernaussagen/Handlungsschritte) in eigenen Worten, ohne eigene Wertungen und fachsprachlich richtig referieren

  • Inhalte bzw. einzelne Textgehalte unter Berücksichtigung von Sinnabschnitten wiedergeben

Beispiel:
Geben Sie Vers 234 - 266 im 1. Akt, 3. Szene wieder.
Geben Sie den Inhalt der Geschichte unter Berücksichtigung von Sinnabschnitten wieder.  
zeigen, aufzeigen1)
  • Textinhalte und / oder Textformen sachbezogen, teils deskriptiv, teils analytisch darlegen, verdeutlichend herausstellen (BaWü)
Beispiel:
Zeigen Sie, auf welchen Voraussetzungen die Überlegungen der Autorin zum Thema beruhen.

Anmerkungen:

Operatoren sollen, von ihrem Anspruch her betrachtet, möglichst genau erkennen lassen, welche konkreten Arbeitsaufträge (Operationen) zur Lösung einer Aufgabe gestellt werden. Außerdem sollen sie, für Lehrerkräfte wie Schülerinnen und Schüler transparent machen, welchem Anforderungsbereich  (Afb I, Afb II und/oder Afb III der jeweilige Arbeitsauftrag zugeordnet wird.
Da die Bundesländer diese Operatoren aber selbst festlegen - sie sind nicht Teil der Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Deutsch (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.12.1989 i. d. F. vom 24.05.2002) - kommt es dabei zu Unterschieden bei ihrer Verwendung, die allerdings nicht allzu sehr variieren. Die Unterschiede betreffen im Allgemeinen die Anzahl der in der Abiturprüfung verwendeten Operatoren, die Zuordnung einzelner Operatoren zu den Anforderungsbereichen und die Unterscheidung von allgemeinen übergeordneten Operatoren und den konkreten Operatoren. Dementsprechend ist es nötig, sich mit der Operatorenliste des jeweiligen Bundeslandes zu befassen.
Ferner muss man bei den Operatoren beachten, dass sie sich nicht immer ganz trennscharf voneinander abheben lassen, sondern, "vor allem an den Rändern" ihres "Operationsfeldes", immer wieder Überschneidungen und Überlappungen möglich sind.
Dessen ungeachtet gelingt es bisher nur bedingt, "die Zahl der Operatoren zu reduzieren (sowie einige anders zu gewichten) und so für mehr Klarheit zu sorgen", wie es von Norbert Tholen in seinem mittlerweile leider eingestellten Blog "norberto42.kulando.de" schon im November 2007 gefordert worden ist.

2 Der Operator wiedergeben gehört, wenn es sich zum Beispiel um die Textwiedergabe in Form einer strukturierten Textwiedergabe handelt, zum Anforderungsbereich II (Afb II), bei der referierenden Inhaltsangabe zum Anforderungsbereich I (Afb I). Ebenso verhält es sich mit dem Operator zusammenfassen, wenn er mit einer derartigen Aufgabe verbunden wird. In beiden Fällen gehen die Anforderungen deutlich über die Reproduktion hinaus.

 
            
  Überblick ] Übergeordnete Operatoren ] Afb 1: Reproduktion ] Afb 2: Organisation ] Afb 3: Reflexion ] Bundesländer ] Einzelne Operatoren ]  

          


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de