Home
Nach oben

 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Operatoren als Reflexions- und Problemlösungsaufgabe (Afb III)

Überblick


 
Operatoren als Reproduktionsaufgabe (Afb I)

Operatoren als Organisations- und Transferaufgabe (Afb II)

Die Operatoren des Anforderungsbereichs III zielen im Wesentlichen auf Reflexions- und Problemlösungsaufgaben. Dabei lassen sich einige Operatoren nicht auf diesen Anforderungsbereich eingrenzen.
 

 

gegeneinander abwägen (Afb II + Afb III)
(auch: reflektieren, prüfen, vergleichen, einander gegenüberstellen)
  • nach vorgegebenen oder selbst gewählten Gesichtspunkten Gemeinsamkeiten, Ähnlichkeiten und Unterschiede in Texten, bei Textaussagen, bei Sachverhalten ermitteln und in ihren Stellenwert, Bedeutung und Tragweite einander gegenüberstellen und vergleichen;  sprachlich angemessen darstellen.
  • Behauptungen im Zusammenhang prüfen und anhand eigenständig gewählter Kriterien eine Aussage über deren Richtigkeit, Wahrscheinlichkeit und/oder Angemessenheit in einem ausführlichen Argumentationsgang entwickeln.

Beispiel:
"Der Lebenslauf eines Singles beinhaltet größere Freiheiten, aber auch größere Unsicherheiten."
(Eva Jaeggi, Berliner Psychologie-Professorin, in einem FOCUS-Interview 1996)

  1. Zeigen Sie die Vor- und Nachteile dieser Lebensform auf.
  2. Wägen Sie abschließend unter Bezugnahme auf die Aussage Eva Jaeggis diese Vor- und Nachteile gegeneinander ab.
begründen
  • eine Meinung, eine Argumentation, ein Urteil, eine Wertung, ein Analyseergebnis methodisch korrekt und sachlich fundiert durch Argumente, Belege, Beispiele absichern
Beispiel:
Nehmen Sie zu der Argumentation von Hoimar von Ditfurth und begründen Sie Ihre Ansicht.
beurteilen
(auch: bewerten)
  • eine in der Sache objektive und begründete Ansicht in Form eines selbständigen Sachurteils formulieren, die auf der Anwendung vorgegebener Kriterien und auf der Basis von Fachwissen zustande kommt.

  • Textinhalte und Textgestaltungen, Sachverhalte, Aussagen, Maßnahmen, Lösungen usw. reflektieren, prüfen und in ein ästhetisches und/oder ethisches Wertesystem begründend einordnen (BaWü)

Beispiele:
Beurteilen Sie das Konzept des Regietheaters auf der Grundlage Ihres Textverständnisses. / Beurteilen Sie die Möglichkeiten für Nora und Helmer, ihre Ehe weiter zu führen. / Beurteilen Sie, welche Bedeutung dem in der Textvorlage dargestellten Menschenbild heute zukommt, wo es an seine Grenzen stößt.

bewerten
(auch: beurteilen)
  • eine eigene, nach vorgegebenen oder selbst gewählten, aber begründeten Normen betont subjektiv formulierte Ansicht vertreten.

  • Textinhalte und Textgestaltungen, Sachverhalte, Aussagen, Maßnahmen, Lösungen usw. reflektieren, prüfen und in ein ästhetisches und/oder ethisches Wertesystem begründend einordnen (BaWü)

Beispiel:
Bewerten Sie Noras Handlungsweise am Schluss von Henrik Ibsens Drama.

deuten
(auch: interpretieren)
(Afb II + Afb III)
auch übergeordneter Operator
diskutieren
(auch: erörtern)
  • sich argumentativ mit einem Thema, einer Frage, einem Problem befassen (BaWü)

  • freiere, offenere Variante des methodisch und strukturell stärker festgelegten "Erörterns" (BaWü)

  • schriftliches Erörtern

Beispiel:
Diskutieren Sie verschiedene Möglichkeiten, mit denen die soziale Gleichstellung von Frauen im Beruf verbessert werden könnte..
entwerfen
(vgl. gestalten)
  • zu einem literarischen oder pragmatischen Text nach vorhergehender Analyse unter vorgegebenen oder selbst gewählten Aspekten ein Konzept in wesentlichen Zügen oder eine eigene Gestaltung ohne anschließende Erläuterung anfertigen

Beispiel:
Entwerfen Sie eine Fortsetzung der Geschichte "San Salvador“ von Peter Bichsel. / Entwerfen Sie ein Storyboard für die erste Szene. / Entwerfen Sie eine Idee für eine Szene / einen Dialog mit Überlegungen für eine angemessene Gestaltungsweise ... (z.B. zwischen Effi Briest und einer Figur aus einem anderen literarischen Werk) gestalten

erörtern
(auch: diskutieren)
auch übergeordneter Operator
  • eigene Gedanken zu einer Problemstellung oder These entwickeln und ein abgewogenes Urteil fällen.

  • eine abwägende Prüfung dieser These oder Problemstellung mit Pro- und Contra-Argumenten (dialektisch) oder mit Sowohl-als-Auch-Argumenten (steigernd)

  • Verfassen einer sich daraus ergebenden begründeten Stellungnahme, die in sich widerspruchsfrei bleiben soll.

  • sich mit einem Thema kritisch, differenziert und argumentativ befassen (BaWü)

  • in schlussfolgernder Abwägung des Für und Wider unter Berücksichtigung unterschiedlicher Perspektiven ein begründetes Urteil fällen (BaWü)

  • lineare oder dialektische Grundstruktur (Pro / Kontra-Argumentation) (BaWü)

  • Operatoren des Erörtern sind: sich auseinandersetzen, Stellung nehmen, diskutieren, kommentieren, (über-)prüfen, (be-)werten, (be-)urteilen (BaWü)

Beispiele:
"Jeder Schriftsteller sollte die Nessel Wirklichkeit fest anfassen und uns alles zeigen." -  Setzen Sie sich mit dieser Aussage des Schriftstellers Arno Schmidt  (1914-1979) auseinander. / Rollen geben uns Halt. - Rollen behindern unsere Entfaltung. - Erörtern Sie diese beiden Thesen am Beispiel von Max Frischs Roman "Stiller." / Erörtern Sie, inwiefern sich das Menschenbild in Büchners "Woyzeck" von dem Menschenbild in Goethes "Faust" unterscheidet.
gestalten
(Afb II + Afb III)
vgl. entwerfen)
auch übergeordneter Operator
  • nach konkreter Arbeitsanweisung auf der Grundlage eines Textes und seiner inhaltlichen oder stilistischen Elemente  eine kreative Idee in ein selbstständiges sprachlich-literarisches Produkt oder als Visualisierung umsetzen

  • Basisoperator des gestaltenden Interpretierens: Ein Textprodukt (innerer Monolog, Tagebucheintrag, Brief usw.) orientiert am Vorlagentext und zugleich eigenständig-kreativ inhaltlich und sprachlich erarbeiten und formen (BaWü)

Beispiele:
Gestalten Sie eine Parallelszene zu I. 4 mit den Figuren X und Y. /  Gestalten Sie eine Dialogszene zu Schillers "Kabale und Liebe", in der Ferdinand von Walther und Luise über ihre jeweiligen Besuche bei Lady Milford sprechen./ Gestalten Sie ein Flugblatt mit der der Erzähler in Thomas Schmichs Kurzgeschichte "Die Kündigung“ auf seine Entlassung und die mögliche Entlassung anderer Kollegen reagiert.
interpretieren1
(auch: deuten)
(Afb II + Afb III)
auch übergeordneter Operator
  • auf der Grundlage methodisch reflektierter und sachangemessener Auswertung von textimmanenten und ggf. textexternen Elementen und Strukturen die Gesamtdeutung eines Textes bzw. Textteils selbstständig erarbeiten und ein komplexes Textverständnis nachvollziehbar darbieten

  • unter Berücksichtigung des Funktionszusammenhangs von Form, Inhalt auf der einen und den Intentionen von Verfasser bzw. Text Erfassen und Beschreiben der wesentlichen strukturbildenden Textsortenmerkmale, der gattungs- und/oder genretypischen Elemente, von Satzbau (syntaktisch), Wortwahl und Wortbedeutung (semantisch), von Stil und rhetorischen Mitteln

  • Basisoperator des Interpretationsaufsatzes: Hermeneutisches, d. h. auf Erkennen und Verstehen gerichtetes Arbeiten am Text (BaWü)

  • erklärende und wertende Textauslegung (BaWü)

  • Untersuchung von Textinhalt und Textform und ihrer Wechselbeziehung mit Hilfe textanalytischer Mittel und Verfahren (BaWü)

  • Synthese analytisch gewonnener Ergebnisse (BaWü)

Beispiele:
Interpretieren Sie das Gedicht "Es ist alles eitel" von Andreas Gryphius. / Interpretieren Sie die Kurzgeschichte "Nachts schlafen die Ratten doch" von Wolfgang Borchert
kommentieren
  • einen Sachverhalt kritisch erläutern und bewerten (BaWü)
Beispiel:
(kritisch) Stellung nehmen
(vgl. beurteilen, bewerten)
  • zu einzelnen Meinungen, Textaussagen, Problemstellungen eine auf der Grundlage fachlicher Kenntnisse und Einsichten beruhende, wertende Einschätzung abgeben, die nach kritischer Prüfung und sorgfältiger Abwägung der zu beachtenden Gesichtspunkte erfolgt.
Beispiel:
Nehmen Sie zu der Auffassung des Verfassers begründet Stellung .  
reflektieren
(auch: überlegen)
  • Behauptungen im Zusammenhang prüfen und anhand eigenständig gewählter Kriterien eine Aussage über deren Richtigkeit, Wahrscheinlichkeit und/oder Angemessenheit in einem ausführlichen Argumentationsgang entwickeln.
Beispiele:
Reflektieren Sie, wie sich das Spannungsverhältnis zwischen Herz und Kopf, Gefühl und Verstand im Konzept der klassischen Literaturtheorie darstellt.
sich (kritisch) auseinandersetzen mit
(vgl. auch diskutieren, erörtern)
  • zu einer These, Problemstellung, Argumentation und/oder zur Art der Darstellung eine differenzierte und begründete Position entwickeln
Beispiele:
Setzen Sie sich mit der Position des Autors zum Literaturkanon auseinander. / Setzen Sie sich mit der Position Benjamin Erhards über die Revolution (1794) auseinander.  
prüfen / überprüfen
  • die Gültigkeit einer These, die Schlüssigkeit einer Argumentation oder einer Textaussage, die Gültigkeit und Tragweite eines Deutungsergebnisses, eines Textausschnitts auf einen selbst gewählten oder vorgegebenen Aspekt hin untersuchen und in einem Ergebnis festhalten und auf der Grundlage eigenen Wissens oder eigener Textkenntnis beurteilen
Beispiele:
Prüfen Sie den Interpretationsansatz auf der Grundlage Ihres eigenen Textverständnisses. / Überprüfen Sie die Geltung der These in Bezug auf Schillers Drama "Die Räuber".
überarbeiten
II + Afb III),
auch übergeordneter Operator
Beispiele:
1. Stellen Sie sich Ihre Textentwürfe in einer →Schreibkonferenz gegenseitig vor. Überarbeiten Sie Ihren eigenen Textentwurf auf der Grundlage der Hinweise, Ideen und Eindrücke, die Ihnen die Mitglieder der Schreibkonferenz gegeben haben.
2. Überarbeiten Sie Ihren Text unter folgendem Aspekt ...
visualisieren
Afb II+ Afb III),
auch übergeordneter Operator
  • Inhalte, Strukturen und Aussagen eines Textes bildlich in Form eines Schaubilds (Strukturbild, Diagramm (statistische Aussagen), Mind Map o. ä.) darstellen
  • Inhalte, Strukturen und Aussagen durch bildliche und/oder typographische und kompositorische Elemente gewichten, zueinander in Beziehung setzen mit visuellen Gestaltungselementen verdeutlichen
Beispiele:
Veranschaulichen Sie die Strukturen des Textes in Form eines Strukturbildes, das die wichtigsten Informationen klar und übersichtlich grafisch anordnet. / Stellen Sie wichtigsten, im Text dargestellten Daten, in tabellarischer Form zusammen. / Stellen Sie die wichtigsten, im Text enthaltenen Daten zum Thema ... in Form eines geeigneten Diagramms einander gegenüber. / Visualisieren Sie die Figurenkonstellation des Dramas "Maria Stuart" von Friedrich Schiller in Form eines übersichtlichen Schaubilds.

Die Operatoren

werden meistens jedoch als übergeordnete Operatoren aufgefasst.

Anmerkungen:

Operatoren sollen, von ihrem Anspruch her betrachtet, möglichst genau erkennen lassen, welche konkreten Arbeitsaufträge (Operationen) zur Lösung einer Aufgabe gestellt werden. Außerdem sollen sie, für Lehrerkräfte wie Schülerinnen und Schüler transparent machen, welchem Anforderungsbereich (Afb I, Afb II und/oder Afb III der jeweilige Arbeitsauftrag zugeordnet wird.
Da die Bundesländer diese Operatoren aber selbst festlegen - sie sind nicht Teil der Einheitlichen Prüfungsanforderungen in der Abiturprüfung Deutsch (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 01.12.1989 i. d. F. vom 24.05.2002) - kommt es dabei zu Unterschieden bei ihrer Verwendung, die allerdings nicht allzu sehr variieren. Die Unterschiede betreffen im Allgemeinen die Anzahl der in der Abiturprüfung verwendeten Operatoren, die Zuordnung einzelner Operatoren zu den Anforderungsbereichen und die Unterscheidung von allgemeinen übergeordneten Operatoren und den konkreten Operatoren. Dementsprechend ist es nötig, sich mit der Operatorenliste des jeweiligen Bundeslandes zu befassen.
Ferner muss man bei den Operatoren beachten, dass sie sich nicht immer ganz trennscharf voneinander abheben lassen, sondern, "vor allem an den Rändern" ihres "Operationsfeldes", immer wieder Überschneidungen und Überlappungen möglich sind.

Dessen ungeachtet gelingt es bisher nur bedingt, "die Zahl der Operatoren zu reduzieren (sowie einige anders zu gewichten) und so für mehr Klarheit zu sorgen", wie es von Norbert Tholen in seinem mittlerweile leider eingestellten Blog "norberto42.kulando.de" schon im November 2007 gefordert worden ist.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 23.01.2017
 

 
          
  Überblick ] Übergeordnete Operatoren ] Afb 1: Reproduktion ] Afb 2: Organisation ] Afb 3: Reflexion ] Bundesländer ] Einzelne Operatoren ]  

          


          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de