Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Portfolio

Beurteilungskriterien

 
 
 

Ganz allgemein besehen, hängen die Beurteilungskriterien für ein Portfolio zunächst einmal davon ab, welche Zielvorgaben von Schülern und Lehrern vereinbart worden sind. Maßgeblich sind dabei Zielgerichtetheit, Auswahl und selbstreflexive Betrachtung und Kommentierung des eigenen Lernfortschritts und gleichzeitige Transparenz der Beurteilungskriterien. (vgl. auch: Selbstbeurteilungen)

Besondere Beurteilungskriterien, die im Rahmen eines Portfolios zu berücksichtigen sind, könnten sich u. a. an den folgenden Fragen orientieren:

  • Sind die Ziele, die mit dem Portfolio erreicht werden sollten, genau definiert?

  • Werden die Lerngegenstände klar umrissen?

  • Wird der Lernprozess hinreichend dokumentiert?

  • Werden Lernfortschritte erkennbar, die auf der Auseinandersetzung mit den für das Portfolio wichtigen Lerngegenständen beruhen?

  • Gibt es weitere Punkte im Rahmen der Portfolioentwicklung, die Lernfortschritte in anderen Bereichen anzeigen?

  • Entwickelt der Schüler/die Schülerin eine hinreichende Fähigkeit zur Selbstbeurteilung im Rahmen des Lernprozesses? (Metakognition)

  • Wird die Auswahl der Arbeiten in hinreichender Weise reflektiert und begründet?

  • Ist eine gleichgewichtige Berücksichtigung von Lernprozess und Lernergebnis festzustellen?

  • Zeugt das Portfolio von wachsender Fähigkeit zur Selbstorganisation des Lernens?

  • Zeigt sich bei der Erstellung des Portfolios eine besondere Gewissenhaftigkeit und Ordentlichkeit?

Weiterführende Materialien:

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 26.10.2015
 

 
      
  Center-Map ] Überblick ] Portfolio und Lernkultur ] Voraussetzungen ] Orientierungspunkte ] Arbeitsschritte ] Typen ] [ Beurteilungskriterien ] Selbstbeurteilung ] Probleme ] Ratschläge ] FAQ's ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de