Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

Portfolio

Ratschläge für Schülerinnen und Schüler

 
 
  Portfolioarbeit verlangt, um ihre Ziele erreichen zu können, ein hohes Maß an Selbstreflexion durch den Lernenden selbst. Diese Selbstreflexion trägt ganz entscheidend zum Charakter eines Portfolios bei, der sich eben nicht allein in der wohlgeordneten Sammlung von Materialien erschöpft. Bei der Selbstreflexion oder Selbstbeurteilung soll sich der Lernende im Nachhinein, über den Lerngegenstand und den Prozess seines Lernens Gedanken machen. Da aber gerade diese Fähigkeiten meist vergleichsweise schlecht entwickelt sind (metakognitive Fähigkeiten), bedarf es einiger Übung und auch einiger Geduld, ehe man hier zu Ergebnissen kommt, die einen weiterbringen. (vgl. Beurteilungskriterien)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

 

 
      
  Center-Map ] Überblick ] Portfolio und Lernkultur ] Voraussetzungen ] Orientierungspunkte ] Arbeitsschritte ] Typen ] Beurteilungskriterien ] Selbstbeurteilung ] Probleme ] [ Ratschläge ] FAQ's ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de