Home
Nach oben
Weiter
 

 

Teamdesign

Überblick


Die erfolgversprechende Zusammensetzung eines Teams, das so genannte Teamdesign, stellt einen der wichtigsten Faktoren für die Teamarbeit dar. Die Prinzipien, nach denen dies geschieht, unterscheidet sich dabei wesentlich von den gruppenpädagogisch bestimmten Formen der Kleingruppenarbeit und des Gruppenunterrichts in der Schule.

Was ein Team leisten kann, hängt in hohem Maße davon ab, wie es zusammengesetzt ist. Natürlich kann auch jede bunt zusammengewürfelte Gruppe über kurz oder lang so etwas wie ein Team werden, aber im Allgemeinen ist die Auswahl der Mitglieder eines Teams eine außerordentlich wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe. 

  • Dabei gibt natürlich die Aufgabe, die ein Team lösen soll, zunächst einmal vor, wer dafür überhaupt in Frage kommen kann.

  • Dazu muss genau geklärt werden, welche Anforderungen diese Aufgabe an die einzelnen Teammitglieder stellt (z.B. im Hinblick auf Fachwissen, Lernbereitschaft, Fähigkeit zur Selbstorganisation, Kommunikationsfähigkeiten und Persönlichkeit)

  • Schließlich sollte man wissen, welche Hilfsmittel eingesetzt werden können, um das optimale Team zu bilden.

Beim Teamdesign kann man sich auf Ergebnisse der Psychologie und Soziologie stützen, mit deren Hilfe sich bestimmte Rollen im Team beschreiben lassen.
Solche Rollen lassen sich, je nach Ansatz, unterschiedlich einteilen:

Eunson (1990) unterscheidet drei verschiedene Typen von Rollen:

Im Modell des Teammangementkreises von C. Margerison und D. McCann (1990) werden im Rahmen ihres Teamdesign-Modells acht verschiedene Arbeitsfunktionen (Rollen) unterschieden, die man als Funktionsrollen bezeichnen kann..

 

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013
 

                               
Center-Map ] Überblick ] Funktionsbedingungen ] Erfolgsfaktoren ] Engineering ] Teamdesign ] Teamleistung ] Störfaktoren ] Textauswahl ]
                        

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de