teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Killerphrasen

Killerphrasen im Berufsalltag

 
FAChbereich Deutsch
Glossar RhetorikGeschichteBegriff und TheorieRhetorische Mittel Argumentieren ▪ Didaktische und methodische Aspekte  ▪ Überblick
Vernunftorientierte Argumentation Definitionen und LexikoneinträgeMündliches und schriftliches Argumentieren Partnerorientierung Überblick Partnerschaftliches Argumentieren Nichtpartnerschaftliches Argumentieren Überblick Eristische Argumentationstechniken 14 x Unfaires Argumentieren Rhetorischer Giftschrank [ Killerphrasen Überblick Killerphrasen im Berufsalltag ◄▪ Killerphrasen in der Schule ] ▪ "Straßensperren" Bausteine Geltungsansprüche Argumentationsmodelle Typen von Argumentationen Argumentationsstrategien Probleme beim ArgumentierenTextordnungsmuster Häufig gestellte FragenBausteine DiskutierenRede Kommunikationspsychologie Zuhören Feedback ▪ Kommunikationspsychologische Modelle Operatoren im Fach Deutsch
 

Killerphrasen im Berufsleben

▪  Nichtpartnerschaftliches Argumentieren lässt sich im Berufsalltag an der Verwendung von typischen Killerphrasen erkennen.

Diese Killerphrasen sind auch häufig Sprachhandlungen, die von Mitgliedern in einem Team vollzogen werden, in dem diese zerstörerische Rollen spielen.

  • Mit etwas Interesse am Beruf ist diese Aufgabe kein Problem.

  • Lass die anderen doch zuerst auf die Nase fallen.

  • Wir werden das schon aussitzen.

  • Wir lassen uns durch diese Neuheiten doch nicht aus der Fassung bringen.

  • Alles graue Theorie...

  • Das mag zwar theoretisch stimmen ...

  • Geht nicht ...

  • Haben Sie das bereits mal irgendwo anders versucht einzuführen?

  • Da könnte ja jeder kommen ...

  • Das bringt doch nichts ...

  • Das ist doch gegen die Vorschriften ...

  • Wir wissen, was unsere Kunden wollen!

  • Warum denn so eilig ...

  • Quatsch...

  • Es tut mir leid, aber das habe ich bereits in der 7. Klasse gewusst. Und ich war ganz sicher nicht allein so schlau.

  • Das hat sich doch bewährt, warum also ändern ...

  • Das ist doch alles bereits kalkuliert ...

  • Dafür sind wir nicht zuständig...

  • Die denken, wir sind nicht ganz bei Trost ...

  • Technisch ist das nicht machbar...

  • Dazu haben wir nicht die richtigen Leute ...

  • Warten wir doch erst 'mal ab ...

  • Haben wir schon alles versucht.

  • Das ist doch Wunschdenken!

  • Natürlich - Sie wissen es besser!

  • Dafür ist die Zeit einfach noch nicht reif!

  • Das weiß doch jeder...

  • Viel zu teuer!

  • Damit kommen wir hier nicht durch.

  • Das ist nicht unser Bier.

  • Der Plan will doch ganz anders...

  • Abwarten und Tee trinken...

  • Das werden die uns da oben nie abnehmen...

  • Das ist hier im Hause nicht üblich ...

  • Das widerspricht den geltenden Werksnormen.

  • Unsere Wettbewerber machen das auch nicht so.

  • Wenn Ihre Idee so gut ist, warum wendet sie dann niemand an?

  • ...

 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 21.01.2023

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz