teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

Darstellungsformen von Alltagsargumentationen

Überblick

 
FAChbereich Deutsch
Center-MapGlossar Kompetenzorientierter Deutschunterricht Rhetorik Center-MapGeschichteBegriff und TheorieRhetorische Mittel Argumentieren Center-Map ▪ ÜberblickVernunftorientierte Argumentation Definitionen und Lexikoneinträge Partnerorientierung GeltungsansprücheArgumentationsmodelle ÜberblickInhaltlich-rhetorische Ansätze Formal-logische AnsätzeÜberblick Grundstrukturen logischer Argumentation   Analyse von Alltagsargumentationen ▪ Überblick Arbeitsschritte zur Analyse Leitfragen zur Argumentationsanalyse (Bayer 1999) Sprachliche Indikatoren in der Alltagsargumentation  [Darstellungsformen Überblick
Argumentationsdiagramm Argumentationstabelle Freie Argumentationsskizze ] Bausteine Bausteine Typen von Argumentationen Argumentationsstrategien Probleme beim ArgumentierenTextordnungsmuster Häufig gestellte FragenBausteine DiskutierenRede Kommunikationspsychologie Zuhören Feedback ▪ Kommunikationspsychologische Modelle Operatoren im Fach Deutsch

 
Man kann Alltagsargumentationen auf verschiedene Art und Weise darstellen bzw. visualisieren
Wenn man die Strukturen von Alltagsargumentation herausarbeiten und darstellen will, wird man schnell an seine Grenzen stoßen. Denn das Denken, das der Argumentation zugrunde liegt, vollzieht sich ja keineswegs in logischen Schritten.

"Die Gedanken schweifen ab, man gibt sich Wunschvorstellungen hin, gerät ins Träumen, irrelevante freie Assoziationen vollziehen sich und Sackgassen werden beschritten. Aber wie immer es auch vor sich geht, der Schluss wird manchmal gezogen und Gründe und Konklusionen stehen in Beziehung zueinander. [...] Es sollte klar sein, dass die Logik nicht zu beschreiben versucht, wie die Leute tatsächlich denken." (Salmon 1983, S.30)

Wenn es also allgemein zu betonen gilt, dass die Logik "keine Beschreibung der tatsächlichen Denkprozesse liefern" kann (ebd., S.32), so muss natürlich gleichermaßen unterstrichen werden, dass alle Darstellungsmethoden von (Alltags-)Argumentationen kein Abbild dieses Denkens sein können.

Wenn man diese Überlegungen zugrunde legt, ist natürlich auch klar, dass jeder Versuch Alltagsargumentationen vollkommen konsistent zu analysieren und im Anschluss daran u. U.  visualisieren zu wollen, schwierig ist. Und selbstredend hängt die Art der Darstellung auch davon ab, welchem Zweck die Analyse der Alltagsargumentation dienen soll.

Im folgenden werden verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt, die bei der Analyse von Alltagsargumentationen verwendet werden können:

Jede dieser drei Darstellungsmethoden hat ihre Stärken und Schwächen und nicht selten wird man, um zu einer einigermaßen zureichenden Analyse von Alltagsargumentationen zu gelangen auch Elemente aller drei Darstellungsmethoden miteinander kombinieren.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.12.2018

     
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz