Home
Nach oben
Beispiel 1
Zurück
Weiter
 

 

Themen zur Problemerörterung

Fleischkonsum

 
 
- Allgemeine Themen - MassentierhaltungRinderwahn

 

Erörterungsbeispiele: 1 /
 
  Allgemeine Themen

 

Der durchschnittliche Bundesbürger verzehrt im Jahr ca. 70 kg. Fleisch. Welche Ursachen und Folgen hat dieser Fleischkonsum für die Gesellschaft?

   

"Ein Mann - ein Steak!" - "Frau - und Salatteller" - Wodurch entstehen derartige Vorstellungen geschlechtsspezifischer Essgewohnheiten? Wie beurteilen Sie diese?

    

"Glückliche« Schnitzel schmecken besser!"
Was bedeutet diese paradox (=widersinnig) klingende Aussage? Wie stehen Sie dazu?

Bausteinel

   

Warum ich (kein) Fleisch esse

Argumentationsübung

   

Für viele gehört Fleisch mittlerweile zu einer "richtigen" Mahlzeit. - Welche Gründe gibt es dafür? Was halten Sie davon?

   

"Mit Haustieren ist das etwas anderes!", meinen viele, wenn Sie auf den verschiedenen Umgang der Menschen mit Tieren in den eigenen vier Wänden und der industriellen Tierhaltung und Fleischerzeugung angesprochen werden.

   

Jedes Schnitzel, jeder Hamburger und jedes Fischstäbchen war einmal, ehe es Fleisch wurde, Tier. Na und?

   

Überall in der Natur heißt es doch auch: Fressen und Gefressenwerden. Warum also aus ethischen Gründen auf Fleisch verzichten?

   

Ein gläubiger Moslem darf kein Schweinefleisch essen, den Hindus gelten Kühe als heilige Tiere und die Chinesen essen alles, was kreucht und fleucht.
Wie kommt es zu derartigen Vorstellungen über den Verzehr von Fleisch? Können Sie ähnliche Vorstellungen auch bei uns erkennen? Was halten Sie von solchen Vorstellungen?

   

Nur 2% der männlichen und 6% weiblichen Jugendlichen ernähren sich vegetarisch. Aber 22% der männlichen Jugendlichen und 52% der weiblichen Jugendlichen ernähren sich fleischarm, während der Rest jeweils Fleisch bevorzugt.(12. Shell-Jugendstudie 1997)
Wie erklären Sie sich diese Tatsachen und wie stehen Sie selbst dazu?

   

In Betriebskantinen wird heute leider noch nicht überall neben einem Fleischgericht auch fleischlose Kost angeboten. Welche Gründe sprechen für die Erweiterung des Angebots um ein vegetarisches Essen?
  Massentierhaltung

  

Soll die industrielle Massentierhaltung verboten werden?

   

Die Massentierhaltung steht heute immer wieder im Kreuzfeuer der Kritik. Welche Gründe gibt es dafür? Setzen Sie sich damit - auch unter Einbeziehung Ihrer eigenen Essgewohnheiten - auseinander?

   

Freilandhaltung, Bodenhaltung, Käfighaltung sind Begriffe aus der industriellen Hühnerhaltung.
Was versteht man darunter? Sollte Ihrer Ansicht nach eine dieser Formen gesetzlich vorgeschrieben werden? Welche Mindestanforderungen sollten Ihrer Ansicht nach gelten?
  Rinderwahn

   

Rinderwahn und hormonverseuchtes Schweinefleisch sind alles Dinge, die jeder einzelne Fleischesser mitverschuldet. Setzen Sie sich mit dieser These auseinander.

   

"Das ist doch alles nur Panikmache!", sagen viele, wenn sie auf die Gefahren beim Verzehr von industriell erzeugtem Fleisch hingewiesen werden.
     
  Center-Map ] Didaktik/Methodik ] Kompetenzen ] Merkmale ] Typen ] Arbeitsschritte ] Themen ] Beispiele ] Leserbrief ] Bausteine ] Feedback ] FAQ's ]  
     

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de