Home
Nach oben
Baustein 8.1
Zurück
Weiter
 

 

Erweiterte Argumentation

Mit Kopftüchern in die Schule...


In einer Diskussion über das Tragen von Kopftüchern aus religiösen Überzeugungen in der Schule hat sich ein Schüler mit folgendem Diskussionsbeitrag zu Wort gemeldet:

arg_einf5.jpg (16546 Byte)"Kopftücher in der Schule sollten einfach untersagt sein. Ich finde, da wird einfach zu viel Wind um die Sache gemacht. Kopftücher sind bei uns einfach nicht üblich. Dürfen wir etwa bei denen zu Hause in eine Moschee mit kurzen Hosen? Ich finde, dass man auch von einem Ausländer erwarten kann, dass er sich wenigstens in diesen kleinen Dingen anpasst. Und wenn jemand schon bei uns lebt und arbeitet, dann sollte er sich einfach auch an unsere Regeln halten. Wir verlangen doch gar nicht, dass er gleich Weißwurst mit Sauerkraut zu seiner Lieblingsspeise macht! Also meiner Meinung nach sollen die das Kopftuch vor der Schule abnehmen, ist doch klar."

 
   Arbeitsanregungen
  1. Verbessern Sie die Verständlichkeit der vorstehenden Argumentation dadurch, dass sie die Argumentationsstrukturen klarer herausarbeiten.

  2. Stellen Sie dazu einzelne Textteile um und fügen sie entsprechende Verknüpfungswörter und/oder Konjunktionen ein, die für die erweiterte Argumentation sinnvoll sind. Verfassen Sie eine Gegenargumentation, die ein Argument der unten stehenden Argumentation bestreitet. Verfassen Sie dazu eine vollständige erweiterte Argumentation.

Projekt Ausländer in Deutschland
"Kopftuch-Urteil"  des Bundesverfassungsgerichts vom 24.09.03 (Auszüge)
»Kopftuchstreit (Wikipedia)

 
  Überblick ] Schema ] Argumente stützen ] Argumentkette ] "Syntax" der Argumentation ] Beispiele ] Stammtischparolen ] Bausteine ]  
   

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de