Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

 

Glossar

 

A B C D E F G H I J K L M O P Q R S T U V W X Y Z

 
Nietzsche, Friedrich W.
Niveau
Niveauanforderungen
Niveaukonkretisierungen
Nummerieren Sie die Seite ...


 
»Nietzsche, Friedrich Wilhelm
1844-1900, dt. Philosoph und Altphilologe;  starker Einfluss auf  das Denken des 20. Jahrhunderts; seine Lebensphilosophie nimmt wichtige Aspekte der Existenzphilosophie vorweg.
 
Niveau
nach erwarteten Anspruchsniveaus abgestufte Ebene von Erwartungen, die sich aus den Bildungsstandards ergeben - vgl. Bildungsstandards, Niveauanforderungen, Niveaukonkretisierungen,
 
Niveauanforderungen
Anforderungen von Bildungsstandards, die auf unterschiedlichen Anspruchsebenen definiert werden - vgl. Bildungsstandards, Niveau, Niveaukonkretisierungen,
 
Niveaukonkretisierungen
Ergänzungen der  Bildungsstandards, die diese  an konkreten Beispielen veranschaulichen; zeigen auf, welche verbindlichen Anforderungen in den einzelnen Kompetenzformulierungen gestellt werden; stellen keine verpflichtenden Unterrichtsinhalte dar und keine Musteraufgaben für Prüfungen; definieren einen Leistungskorridor als Leitlinien für die Unterrichtsplanung; dienen zur Überprüfung des Unterrichtserfolgs; verdeutlichendas erwartete Anspruchsniveau einzelner Kompetenzen oder einer Reihe von aufeinander bezogenen Kompetenzen (Kompetenzbündel). (Baden-Württemberg) - vgl. Niveaus, Niveauanforderungen, Bildungsstandards
 
Nummerieren Sie die Seite ...
Arbeitsanweisung, die den Auftrag erteilt, die Seiten eines Dokuments unter Verwendung arabischer Ziffern (1,2,3, ...) durchzunummerieren.
Nach DIN 5008 (einschl. Änderungen von 2011) sollten in Dokumentsätze, die aus mehr als einer Seite bestehen, ab der zweiten Seite nummeriert werden. Dabei muss zwischen dem dem Text und der Seitenkennzeichnung mindestens eine Leerzeile eingefügt werden. Grundsätzlich werden zwei Varianten unterschieden (Fettdruck dient hier nur der Verdeutlichung der Beispiele)
  • Die Seitennummerierung in der Form "- x -" (z. B.: "- 2 -", "- 3 -", ...) wird 1) vorzugweise zentriert in der Kopfzeile des Dokumentes eingefügt. 2) Um auf die dieser nummerierten Seite folgenden Seiten hinzuweisen, wird in der Fußzeile betreffenden Seite des Dokumentes - rechtsbündig - mit drei Punkten (z. B.: "..." ), auf die Folgeseite hingewiesen.
  • Die Seitennummerierung in der Form "Seite X von Y" (z. B.: "- 2/5 -", "- 4/38 -" ...) wird, vorzugsweise rechtsbündig, in der Fußzeile vermerkt. Wer diese Form verwendet, sollte die Seitennummerierung schon auf der ersten Seite des Dokumentsatzes beginnen. Natürlich kann - wenn die Nummerierung nicht von einer Software am PC vorgenommen wird - die Gesamtzahl der Seiten, also die zweite Zahl hinter der bezeichneten Seite (z. B. "1/5", "2/5", "3/5", "4/5", "5/5")

 

A B C D E F G H I J K L M O P Q R S T U V W X Y Z

 

logo_sm.jpg (3144 Byte)
Copyright 1999/2012

Home ] Sitemap ] News ] Bildungsstandards ] Arbeitstechniken ] Deutsch ] Geschichte ] Medien ] Pädagogik ] Politik ] Projekte ] Psychologie ] Didaktik ] Spiele ] Prüfungen ] textPlus ] Pool ] teachSam-Glossar ] FAQ's ] Copyright ] Über teachSam ] Quellen ] Impressum ] teachSam-Corner ] twitter ]