Home
Nach oben
Zurück
 

 

 

Modelle

Handlungsfelder der Medienbildung in der Schule

Beschluss der Kultusministerkonferenz (8.3.2012) - 2/2


Die Kultusministerkonferenz hat in ihrem Beschluss zur "Medienbildung in der Schule" vom 8. März 2012 die grundsätzliche Bedeutung der Medienbildung beim "Erwerb fachlicher wie überfachlicher Kompetenzen, die für die aktuelle Lebensgestaltung ebenso wie für die Bewältigung künftiger Herausforderungen unverzichtbar sind“ (S. 6) anerkannt.
In acht verschiedenen Handlungsfeldern sollen daher die Voraussetzung dafür geschaffen werden, dass eine "ganzheitliche, vernetzte Strategie zur nachhaltigen Förderung der Medienbildung in der Schule" für die "umfassende, alle Fächer einbeziehende Medienbildung in der Schule" sorgt. Zugleich wird betont, dass die Zielvorstellungen der jeweiligen Handlungsfelder in curriculare Prozesse und Konzepte Eingang finden müssen, damit bildungspolitische Maßnahmen Erfolg haben können. (vgl. S.9)

Ausgehend von der Bedeutung von Medienbildung für die Schule werden als Handlungsfelder aufgeführt:

Die nachfolgende tabellarische Übersicht versucht die im KMK-Beschluss gemachten Ausführungen nach übergeordneten Zielen und Maßnahmen und eher untergeordneten Umsetzungszielen und den entsprechend konkreteren Maßnahmen zu klassifizieren. Eine derartige Hierarchisierung nimmt der KMK-Beschluss indessen nicht durchgängig vor.

 

Handlungsfeld Übergeordnete Ziele und Maßnahmen Einzelziele, Konkrete Maßnahmen
Lehr- und Bildungspläne

 

Lehrerbildung
Schulentwicklung
Ausstattung und technischer Support
  • Entlastung der Lehrkräfte von der technischen Betreuung der IT-Infrastruktur der Schule
  • Erforderliche Hard- und Software überall dort an der Schule verfügbar machen, wo sie im Unterricht benötigt wird.
Bildungsmedien
Urheberrecht und Datenschutz
Außerschulische Kooperationspartner
Qualitätssicherung und Evaluation

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

      
  Center-Map ] Überblick ] Begriffskontexte ] Modelle ]  
      
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License