Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

 

Medienpädagogik

Überblick


Eine allgemein verbindliche Definition des Begriffes Medienpädagogik gibt es nicht. (vgl. Six, U. u.a. 1998, S.19f.)  Hier wird Medienpädagogik als Oberbegriff "für alle pädagogisch orientierten Beschäftigungen mit Medien in Theorie und Praxis" (Issing 1987a, S.24) verwendet.

Lüscher (1984, S.81) definiert Medienpädagogik wie folgt:

"Medienpädagogik umfasst erzieherische Bemühungen aller Art, die den einzelnen Menschen befähig(en), mit elektronischen Medien autonom umzugehen, d.h. für sich selbst zu entscheiden, in welcher Weise er ein bestehendes Angebot nutzen will." (korrigiert durch d. Verf., zit. n. Six, U. u.a. 1998, S.20)

In der Verwendung als Oberbegriff umfasst Medienpädagogik damit Mediendidaktik und Medienerziehung (vgl. Issing 1987a, S.25).

 

      
  Center-Map ] Medienpädagogik ] Medienzentren ]  
 
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License