Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

 

Hauptziele der Medienerziehung

Leitprinzipien


Medienerziehung orientiert ihre Ziele und ihr pädagogisches Handeln an zwei grundlegenden Leitprinzipien:
  • Orientierung an den Kindern und Heranwachsenden als Mediennutzer

  • Erlebnis- und Handlungsorientierung

Im Rahmen dieser Leitprinzipien muss eine Vielzahl von Faktoren berücksichtigt werden, die den Umgang von Kindern und Jugendlichen mit den Medien beeinflussen:

  • Lebenssituation, kommunikatives Umfeld, aktuelle Situationen der jeweiligen Lebenswelt

  • Bedürfnis- und Gefühlslage der Heranwachsenden

  • Kenntnis- und Erfahrungsstand der Kinder und Jugendlichen

  • Kognitives und sozial-moralisches Entwicklungsniveau 

(vgl. Six, Ulrike u.a. 1998, S.24)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

      
  Center-Map ] Überblick ] Hauptziele ] Konzepte ] Familie und Medien ] Kinder ] Schule ] Außerschulisch ]  
      
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License