Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Parteien

Rechts oder links, und was dazwischen?

Parteien im Links-Rechts-Schema

 
 
  Die →Parteiensystem der Bundsrepublik Deutschland wird häufig mit Hilfe eines Links-Rechts-Schemas dargestellt. Die Einteilung von Parteien in linke und rechte Parteien ist historisch bis auf die Französische Revolution zurückzuführen und hat später zu einer bestimmten Sitzanordnung in den Parlamenten geführt. Dabei saßen die "arbeitnehmerfreundlichen" Abgeordneten auf der linken Seite, die "arbeitgeberfreundlichen" Abgeordneten auf der rechten Seite des Sitzungssaales des jeweiligen Parlaments. Heute ist der diese Einteilung lange begründende "Klassenkonflikt" aber nur eine der Konfliktlinien entlang derer sich die Parteien in  Deutschland positionieren.


 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 20.07.2016
 

 
     
  Center-Map ] Testcenter ] Überblick ] 1871-heute ] Parteitypen ] Parteiensystem ] Aufgaben ] Parteien ] Programme ] Mitglieder ] Jugendliche ] Bausteine ]  
       

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License