Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Lesen 

Online-Nutzung von E-Books legal/illegal

2010


Der »Börsenverein des Deutschen Buchhandels veröffentlichte 2011 folgende Daten zur Online-Nutzung von E-Books, die in der Studie zur digitalen »Content-Nutzung (DCN-Studie) 2011 erhoben worden sind.  Daten zur Umsatzentwicklung beim Bücherverkauf im deutschen Buchhandel in den Jahren 2008 bis 2010. Diese werden hier auszugsweise wiedergegeben.
  • 2010 haben 1,9 Millionen Menschen im Durchschnitt 12 E-Books legal und illegal1 heruntergeladen. Das entspricht rund 23 Millionen Exemplaren.

  • Davon haben 800.000 Menschen E-Books illegal heruntergeladen, im Durchschnitt waren das 18 Stück. Das entspricht rund 14 Millionen Exemplaren (62 % aller heruntergeladenen Titel).

  • 23% aller Personen, die E-Books heruntergeladen haben, haben dabei Sharehoster am häufigsten genutzt.

  • Legal wurden 9 Millionen E-Books heruntergeladen. Davon 5 Mio. Exemplare über kostenpflichtige Angebote und 4 Mio. Exemplare über die kostenlosen Promotionsangebote der Downloadplattformen und Verlage.

  • 28% aller Personen, die 2010 E-Books heruntergeladen haben, haben dabei kostenpflichtige Downloadplattformen/-portale am häufigsten genutzt.

  • 60% der E-Book-Downloader haben legale Angebote, 35% illegale Angebote genutzt. Nur 6 Prozent nutzten beides.

 

   Arbeitsanregungen:
  1. Arbeiten Sie die wesentlichen Aussagen über die illegale und legale Nutzung von E-Books heraus.

  2. Visualisieren Sie in der Tabelle enthaltenen Daten in einer Bildstatistik. Wählen Sie dazu eine geeignete Diagrammform aus.
  3. Gestalten Sie den Text als Infografik. (auch als Plakat (→(Lern-)Plakat) denkbar, das Collageelemente enthält).
     
 

  

 
 

Center-Map ] Überblick ] Geschichte ] Fragen ] Lesesozialisation ] Lesertypologie ] Textauswahl ] Bilder ] Statistik ] Links ins WWW ]

 
     
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License