Home
Nach oben
Zurück
 

 

Suizidales Verhalten

Risikogruppen

 
 
  Die Ergebnisse der Forschung zu den Risikogruppen für suizidales Verhalten haben, bei allen Unterschieden sonstiger Reihung durch verschiedene Autoren, doch in manchem Übereinstimmungen gefunden. (vgl. Pöldinger 1984, S. 257
  • So wird meistens anerkannt, dass "die Menschen, welche unter Depressionen irgendwelcher Art leiden, die Risikogruppe Nummer 1" darstellen. (ebd., S. 257, Hervorh. d. Verf.)

  • Als Risikogruppe 2 gelten meistens die Alkohol-, Medikamenten- und/oder Drogenabhängigen, weil deren Flucht in irreale Träume oder in einen Zustand der Betäubung oft nur den ersten Schritt darstellt bis es zum letzten, dem Weg in den Tod, kommt. Gerade bei dieser Gruppe von Personen spielen auch depressive Verstimmungen eine große Rolle, denn sie sind nicht selten der Anlass für den Drogenmissbrauch oder treten besonders in Phasen der unfreiwilligen Abstinenz oder beim bewusst herbeigeführten Drogenentzug auf.

  • Diesen beiden Risikogruppen folgen vereinsamte Personen, die naturgemäß auch sehr oft an Depressionen leiden. (Risikogruppe 3)

  • Risikogruppe 4 stellen die alten Menschen dar, bei denen Depressionen ebenfalls sehr häufig vorkommen. Die so genannte Alterssuizidalität weist dabei Besonderheiten auf, die im Zusammenhang mit den bis zum Identitätsverlust reichenden Statusveränderungen, der den Alten von der Gesellschaft zugewiesenen Nutzlosigkeit und Unwichtigkeit, aber auch mit den zunehmenden Belastungen durch mehr oder minder schwere Krankheiten betrachtet werden muss. (vgl. Radebold, H. und G. Schlesinger 1982, S.157)

  • Personen, die ihren Suizid angekündigt haben und/oder schon einen Suizidversuch unternommen haben, gehören zur Risikogruppe 5. Dieser Gruppe war in der früheren Suizidforschung die Hauptaufmerksamkeit zuteil geworden, ehe man aus empirischen Untersuchungen zu einer anderen Reihenfolge der Risikogruppen gelangte.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.09.2013

 
      
  Nach oben ] Überblick ] Suizidtendenzen ] Suizidale Handlungen ] Ursachen und Auslöser ] [ Risikogruppen ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de