Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Werbesprache

Überblick

 
 
 

Die Werbesprache ist kein eindeutig bestimmbarer Textsortenstil. Dazu sind Werbetrends viel zu flüchtig und ständiger Veränderung unterworfen, weil sie ständig gezwungen sind, auffällig und originell zu sein. Daher hilft es auch grundsätzlich nicht weiter, syntaktische oder rhetorisch-stilistische Phänomene aufzulisten und auf ihre statistische Häufigkeit hin zu untersuchen, um auf diesem Wege typische Merkmale der Werbesprache zu bestimmen. (vgl. Zielke 1991, S. 179-181; Janich 1999, S. 66f.)

Damit ist allerdings die sprachliche Untersuchung von Werbeanzeigen selbst nicht hinfällig. Man muss sich nur über die Möglichkeiten und Grenzen derartiger Analysen im Klaren sein. Insbesondere gilt es zu beachten, dass es bei der Untersuchung der Werbesprache stets um den funktionalen Zusammenhang geht, unter dem der Einsatz bestimmter sprachlicher Mittel zustande kommt.

Wenn Werbesprache untersucht wird, kann es um verschiedene Aspekte gehen.

  • Man kann Produktbranchen oder Werbemittel daraufhin analysieren, ob die werbesprachlich verfolgte Strategie geeignet ist, bestimmte Werbeziele zu erreichen.

  • Man kann verschiedene werbesprachliche Strategien miteinander vergleichen.

  • Man kann die Werbestrategie innerhalb einer bestimmten Kampagne oder für ein bestimmtes Unternehmen beschreiben.

  • Man kann im Rahmen einer auf einen bestimmten Zeitraum ausgelegten Untersuchung betrachten, wie beliebt eine Werbestrategie ist.

(vgl. Janich 1999, S.67)

Bei der Analyse der Werbesprache kann man grundsätzlich zwei verschiedene Analysemethoden verwenden: qualitative Methoden und quantitative Methoden. Daneben sind aber auch Mischformen denkbar oder Analysemodelle, die einen ganzheitlichen Ansatz (z. B. der Ansatz von Janich) verfolgen.

 

 
       
  Center-Map ] Was ist Werbung? ] Aufmerksamkeit ] Sprache der Werbung ] Werbung/Marketing ] Werbeobjekte ] Bausteine ] Links ins WWW ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de