Home
Nach oben
Weiter
 

 

Werbung

Definitionen

 
 
  Werbung kann, je nach wissenschaftlicher Disziplin, natürlich unterschiedlich definiert werden. Hier stellen wir einige Beispiele vor: 

Text 1:
"Unter Werbung versteht man die beabsichtigte Beeinflussung von marktrelevanten Einstellungen und Verhaltensweisen ohne formellen Zwang unter Einsatz von Werbemitteln und bezahlten Medien."
(Günter Schweiger und Gertraud Schrattenecker (2005, S. 109)

Text 2:
"Die Marke stellt das Kapital eines Unternehmens dar, Werbung lässt sich auffassen als Investition in eine Marke."
(Kloss 2003, S. 131)

Text 3:
"Werbung lässt sich als versuchte Verhaltensbeeinflussung mittels besonderer Kommunikationsmittel auffassen. Diese Definition grenzt Werbung von anderen Formen der Meinungsbeeinflussung ab, bei denen keine besonderen Kommunikationsmittel (Werbemittel) eingesetzt werden, wie dies bei der Verhaltensbeeinflussung durch persönlichen Verkauf oder durch Verkaufsförderung der Fall ist. Wenn man ohne weiteren Zusatz von Werbung spricht, so meint man üblicherweise die Absatzwerbung für Konsum-, Dienstleistungs- oder Investitionsgüter: Die Abnehmer sollen durch Werbung dazu gebracht werden, die angebotenen Güter zu kaufen." (Kroeber-Riel/Esch 2000, S. 31)

 
   
   Arbeitsanregungen:
  1. Arbeiten Sie heraus, ob es sich um eine intensionale oder extensionale Definition handelt.
  2. Stellen sie die genannten Begriffsmerkmale in einer tabellarischen Übersicht zusammen.
     
 
     
  [ Baustein 1 ] Baustein 5 ]  
      
logo_sm.jpg (3144 Byte)
          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/teachSam

OER Global Logo von Jonathas Mello lizenziert unter Creative Commons Attribution Unported License