teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


 

 

Einzelne Entwicklungsaufgaben in der Adoleszenz

Veränderungsvorgänge im Überblick

Adoleszenz - Entwicklungsaufgaben

 
PSYCHOLOGIE
Glossar Entwicklungspsychologie Überblick
Entwicklungsaufgaben im Lebenslauf Soziale und emotionale Entwicklung Adoleszenz Überblick Besonderheiten der Jugendphase Entwicklungsaufgaben  ▪ Überblick Bereiche und Cluster [ Einzelne Entwicklungsaufgaben Überblick ◄ ▪ Entwicklungsaufgaben in der mittleren Kindheit und im Jugendalter Entwicklungsaufgabe: Herausbildung einer eigenen Identität Entwicklungsaufgabe: Umgang mit Sexualität lernen ] Persönlichkeitspsychologie Wahrnehmungspsychologie Kognitionspsychologie Emotionspsychologie Motivationspsychologie Kommunikationspsychologie
 

Entwicklungsaufgaben im Lebenslauf

Wer bin ich eigentlich?
Die Phase der • Adoleszenz spielt in der • sozialen und emotionalen Entwicklung des Einzelnen eine besondere Rolle.


Für größere Ansicht bitte an*klicken*tippen!

Jugend - eine Zeit großer Veränderungen

In der Phase der Adoleszenz (bzw. Pubertät) kommt es zu wesentlichen Änderungen in der Selbstwahrnehmung und der Gestaltung der Beziehungen des Einzelnen mit seiner Umwelt.

Änderung der Objektbeziehungen

  1. Kritik, wenn auch verhaltene, am Vater und seiner Einstellung zur Familie

  2. Ablösung von der Familie (Gefühl des Abschiednehmens)

  3. Rebellion gegen christliche Sexualnormen

Gefühlslabilität

  1. Ambivalenz zwischen sexueller Erregung und Schamgefühl

  2. Zerrissenheit bei Entscheidungen

  3. Ups and downs

  4. Übertriebene Selbstkritik

  5. Empfindlichkeit

Änderung des Körperbildes

  1. Verstärktes Schamgefühl

  2. Gesteigerte Selbstwahrnehmung

  3. Pubertärer Wachstumsschub

Änderung der sozialen Kontakte

  1. Freundschaften mit gleichgeschlechtlichen Gleichaltrigen

  2. Peergroup-Orientierung

  3. Kontakt mit Mädchen

Änderung der Ideale

  1. Anerkennung der Ideale der Gruppe

  2. Abgrenzung von Werten und Normen der älteren Generation

Aufbau einer eigenen Identität

  1. Zunahme der Urteilsfähigkeit

  2. Häufig idealistische Berufsvorstellungen

  3. Elterliche Scheinheiligkeit wird durchschaut und angeprangert.

  4. Omnipotenzgefühle (=Allmachtphantasien) und dem Wunsch nach Grenzerfahrungen

Soziale Integration
  1. Übernahme von gesellschaftlichen Rollenangeboten

  2. Einnahme einer Berufsrolle

nach: Ingomar D. Mutz und Peter J. Scheer, Pubertät und Adoleszenz (1); nach einem Fortbildungsvortrag (I.D. Mutz) von Krankenpflegepersonal, Veranstalter: Firma Milupa, Bruck/Mur im Herbst 1997, http://www-ang.kfunigraz.ac.at/~scheer/doc/pubertaet.html, 3.1.04, leicht geändert)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 23.05.2024

    
   Arbeitsanregungen:
  1. Überlegen Sie, welche konkreten Probleme mit den jeweiligen Entwicklungsaufgaben verbunden sein können.

  2. Mit welchen Handlungen und Strategien können die Probleme bewältigt werden?
     

 
 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und ZeitmanagementKreative ArbeitstechnikenTeamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche KommunikationVisualisierenPräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 
 

   
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz