teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

 

Aufforderungsakte

Fragesätze und Modalverben


FAChbereich Deutsch
Glossar Literatur Linguistik (Sprachwissenschaft)
RechtschreibungGrammatik / Syntax Semantik Pragmatik ▪ Überblick Sprechen als Handeln Überblick Handlungsarten Sprechen als kommunikatives Handeln Komponenten von Sprachhandlungen Sprechakte ÜberblickDidaktische und methodische Aspekte Teilakte eines Sprechaktes Notwendige Bedingungen für das Gelingen von Sprechakten Regeln für den Vollzug von Sprechakten Sprechakttypen ÜberblickKlassen von Sprechakten (Searle)  Partnerorientierte und sprecherorientierte Sprechakte (Engel) Überblick Partnerorientierte Sprechakte Überblick Mitteilungsakte ▪ Ausgleichsakte Personen festlegende Sprechakte Überblick Den/die Sprecherin* festlegende Sprechakte (Selbstfestlegungen) Verhalten des/der Partnerin* festlegende Sprechakte Überblick [ Aufforderung Überblick Explizit performative Äußerungen  ► Fragesätze mit Hilfsverben Fragesätze ohne Hilfsverben, aber mit Partikeln bitte oder mal Indirekte Frage mit ausgelassenem Hauptsatz (Obersatz) in einem Satzgefüge Aussagesätze mit oder ohne Modalverben Befehlsätze Infinite Verbalphrasen Partizipialphrasen Äußerungen ohne Verb ] Autorisierung Ratschlag Beschimpfung Vorwurf ▪ WarnungFrage Verhalten des/der Sprecherin* selbst und Partnerverhalten festlegende Sprechakte Verhalten beliebiger, meist Dritter, Personen festlegende Sprechakte Sprecherorientierte Sprechakte  Indirekte Sprechakte Bausteine Bausteine Kommunikation Soziolinguistik Textlinguistik Gesprächsanalyse Schreibformen Rhetorik Filmanalyse Operatoren im Fach Deutsch
 

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln

Mit dem Sprechakt der ▪ Aufforderung i. e. S. will ein/e Sprecherin* ▪ seine/ihre Partnerin* zu einem bestimmten Verhalten veranlassen.

Sprechakte, die Aufforderungen vollziehen, werden häufig in Form von Fragesätzen mit Hilfsverben (Interrogativsätze mit Modalverben) vollzogen, z. B.:

  • Würdest du mir helfen?

  • Könnten Sie mir helfen?

  • Willst du mir helfen?

  • Können Sie mir helfen?

  • Wollen wir zusammen ins Kino gehen?

Die Wirkung dieser Art der Aufforderung mit ▪ Fragesätzen ohne Modalverben kann dabei im Vergleich ganz unterschiedlich ausfallen.

Der Konjunktiv II als Verstärker für die Höflichkeit der Aufforderung

Es macht bei derartigen Aufforderungen einen Unterschied, ob die Aufforderung im ▪ Konjunktiv II formuliert ist.

So wirkt das Beispiel "Können Sie mir helfen?" wohl in den meisten Fällen weniger höflich als die entsprechende Formulierung "Könnten Sie mir helfen?" im Konjunktiv II. (vgl. Engel 2004/2009, S. 42)

Dies wird besonders deutlich, wenn man diese Äußerung mit vergleichbaren Äußerungen vergleicht (s. Abb.)


Für größere Ansicht bitte an*klicken*tippen!

(vgl. Engel 31996, S.47, 22009, S.42f.)

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 01.01.2021

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz