teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

fragez.gif (1859 Byte)

Häufig gestellte Fragen

Muss ich alle Materialien eines Dossiers berücksichtigen?

Materialgestütztes Schreiben

 
FAChbereich Deutsch
Glossar Schreibformen Schreibformen in der Schule
Offizielle Briefe schreiben ErzählenBerichtenBeschreibenTexte zusammenfassenErörtern: Erörterndes Erschließen und SchreibenSachtexte analysieren (Textanalyse) Texte interpretieren Einen Essay schreiben [ Materialgestütztes Schreiben ÜberblickDidaktische und methodische Aspekte Aspekte der SchreibaufgabeBeispielaufgaben Bausteine  Häufig gestellte Fragen (FAQ's) ◄ Links ins Internet ] Kreativ schreiben Sonstige schulische Schreibformen Texte erfassen Operatoren im Fach Deutsch
  

 

Die Auswahl von ▪ Materialien, die für das ▪ materialgestütztes Schreiben /  ▪ materialgestützte Erörtern/Argumentieren als Informationsbasis für ein bestimmtes Thema dienen sollen, müssen nicht automatisch, und schon gar nicht alle, beim Formulieren einer materialgestützten, argumentativen Textes verwendet werden.

Sie dienen - wenn die Schreibaufgabe nicht anderes vorsieht - dazu, Grundwissen bereitzustellen, ohne das eine angemessene schriftliche Erörterung des Themas mit einem gewissen Tiefgang kaum möglich ist. Insofern wird ihre inhaltliche Berücksichtigung auch vorausgesetzt.
Das liegt auch daran, dass materialgestütztes Erörtern/Argumentieren eine besondere Schreibaufgabe darstellt. Im Vergleich zu dem, was die meisten sonst beim Ausatzschreiben gewohnt sind, schließt der Schreibprozess hier auch den reflektierten Umgang mit einer Auswahl von Materialien ein.

So kommt es in jedem Fall darauf an, die Materialien genau zu studieren. Dazu liest man das Ganze, nachdem man sich einen ▪ Überblick verschafft hat, ▪ kursiv und ▪ markiert wenigstens die wichtigsten Aussagen. Noch besser: Man schreibt sich das eine oder andere einfach heraus. Ohne eine fundierte ▪ inhaltliche Erfassung des "Materials" (Dossier, Kompendium), im Abiturstandard spricht man hier vom untersuchenden Erschließen, kommt man bei der Vorbereitung des Formulierens nicht zurecht. Diese Textarbeit gehört somit in die Planungsphase bei einem insgesamt dreiteiligen Schreibprozess, der aus Planen, Formulieren und Überarbeiten besteht.

Was dann letzten Endes in die Formulierung einfließt, mit der die Anforderungen der jeweils besonderen Schreibaufgabe erfüllt werden sollen, bleibt dem Textproduzenten/der Textproduzentin selbst überlassen. Ein klare und ausdrückliche Bezugnahme auf die unterschiedlichen Texte (Textbezug) muss also nicht sein.

Wo man aber auf Aussagen des Materials zurückgreift, muss das als wörtliches oder ▪ sinngemäßes Zitat in jedem Fall kenntlich gemacht werden. (▪ Zitieren: Die wichtigsten Regeln)

Verwandte Fragen:

 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 30.12.2023

    
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

   
Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz