teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


arbtec_sm.jpg (2576 Byte)

 

 

 

Die Portfolioarbeit planen

Überblick


ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Glossar ● Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit Arbeit mit PortfoliosÜberblick Didaktische und methodische Aspekte  SO wird's gemacht: Am Portfolio arbeiten Überblick Mit digitalen Dokumenten arbeiten [Die Portfolioarbeit planen Überblick ] Eine Selbstbeurteilung verfassen Auf Schwierigkeiten reagierenVorlagen und Pdf-Formulare Bausteine Arbeit mit Bildern Arbeit mit Texten  ▪ Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren Präsentation Arbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken

teachSam-Systemplaner

Den längerfristigen Lern- und Arbeitsprozess selbständig planen

Die Arbeit an einem Portfolio ist ein Lern- und Arbeitsprozess, der über einen längerfristigen Zeitraum angelegt ist und die Bewältigung etlicher Aufgaben verlangt.

Als eigenverantwortliches Lernen gehört dabei dazu, dass man sich die Arbeit einteilt und einen Plan erstellt, wann, wo und ggf. wie die Portfolioaufgaben erledigt werden sollen.

Diese Planungskompetenz ist ein ganz wesentlicher Bestandteil jeder Portfolioarbeit.

Dabei muss man seine Arbeit auf verschiedenen Ebenen planen. So muss man sich für die anstehenden Arbeiten im Allgemeinen

  • einen Zeitplan erstellen, um festzulegen, wann man die anstehenden Aufgaben in der gegeben Frist erledigen will

  • einen Organisationsplan überlegen, um alle materiellen und sonstigen Voraussetzungen zu schaffen, die für die Portfolioarbeit nötig sind (z. B. Beschaffung bestimmter Arbeitsmaterialien, Bücher, etc.)

  • einen Arbeitsplan i. e. S. haben, mit dem man die jeweils nächsten Schritte festlegt, die zur Bewältigung von Aufgaben erforderlich sind

Sind bei der Portfolioarbeit auch Aufgaben vorgesehen, die in einer Arbeitsgruppe bzw. einem Team bewältigt werden sollen, müssen die Zeit-, Organisations- bzw. Arbeitspläne i. e. S. unter Umständen aufeinander abgestimmt werden und die entsprechenden Termine für die Teamarbeit - dazu zählen auch Termine für das Gruppenfeedback - verbindlich festgelegt werden.

In einem mehrwöchigen Arbeitsprozess kann es sein, dass dazu eine ganze Reihe von Terminen festgelegt sind und/oder vereinbart werden müssen.

Planungsreserven und Puffer einplanen

Nicht immer läuft alles nach Plan und das weiß man ja eigentlich schon vorher. Aus diesem Grund ist es absolut notwendig, sich schon im Vornherein Gedanken darüber zu machen, wie man damit umgehen will, wenn es nicht so läuft, wie man eigentlich erwartet hat.

Planungsreserven und zeitliche Puffer einzuplanen bedeutet allerdings nicht, dass man von seinem vorgesehenen Weg bei der Portfolioarbeit immer und jederzeit und das nach Lust und Laune abweichen kann, Aufgaben aufschieben und halt irgendwann weitermachen kann. Nicht selten für eine solche ▪ Aufschieberitis zu erheblichem Zeitdruck und Stress, der eine Menge Kraft kosten kann und bewirkt, dass man seine Portfolioarbeit nicht erfolgreich zu Ende bringen kann.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 02.04.2021

                
 

 
SCHREIBFORMEN and mehr
Center-Map [ Schulische Schreibformen Brief (Privater Geschäftsbrief) Erzählung Bericht Beschreibung Textzusammenfassung Freie Problem- und Sacherörterung Weitere Typen der freien Problem- und Sacherörterung Essay Textanalyse Textinterpretation Kreatives Schreiben Sonstige schulische Schreibformen ] Journalistische Schreibformen Sonstige Schreibformen

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz