teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Figurenkonzeption

Leitfragen zur Analyse

 
FAChbereich Deutsch
Glossar
Literatur:▪ Autorinnen und Autoren Gattungen Erzählende Texte Überblick Lesen erzählender Texte (Inferenzbildung und Situationsmodelle) Strukturen erzählender Texte Strukturbegriffe der Erzähltextanalyse Überblick Auswahl (Zusammenstellungen wichtiger Strukturbegriffe)WIE WIRD ERZÄHLT? (Zeitgestaltung, Distanz, Perspektiven ...) WAS WIRD ERZÄHLT? Überblick Raumgestaltung Figurengestaltung Überblick [ Figurenkonzeption Leitfragen zur Analyse ] Figurenkonstellation Figurencharakterisierung Bausteine  BausteineFormen erzählender Texte Dramatische Texte Lyrische Texte Literarische Zweckformen  ▪ Literaturgeschichte Motive der Literatur Grundlagen der Textanalyse und Interpretation Literaturunterricht Schreibformen ▪ Analyse und Interpretation von Erzähltexten in der Schule Operatoren im Fach Deutsch
 

▪ Surfbrett: Erzähler

Die Analyse der ▪ Figurenkonzeption untersucht die Entwicklung, Ausformung und Klarheit einer Figur bei der ▪ Figurengestaltung durch den Erzähler.

Mit folgenden Leitfragen kann die Analyse der Figurenkonzeption angegangen werden:

  • Handelt es sich um eine statische oder dynamisch angelegte Figur?

    • Verändert sich die Figur oder ist sie gleichbleibend in ihrem Charakter?

    • Verändern sich einzelne Charakterzüge?

    • Macht sie eine charakterliche Entwicklung durch?

  • Handelt es sich um eine komplex oder eher eindimensional konzipierte Figur?

    • Ist der Charakter der Figur mit zahlreichen oder nur wenigen Merkmalen ausgeprägt?

    • Entsteht mit der Figur das Bild einer individuellen Persönlichkeit?

    • Handelt es sich bei der Figur eher um eine auf bestimmte Stereotype festgelegte Figur (z. B. der Böse, der eifersüchtige Ehemann)

  • Handelt es sich um eine geschlossen oder um eine offen angelegte Figur?

    • Ist der Charakter der Figur nachvollziehbar oder wirkt er eher rätselhaft? 

    • Besitzt die Figur, grundsätzlich gesehen, Entwicklungspotential in sich und in ihren sozialen Beziehungen?

    • Bleiben die Motive des Fühlens, Denkens und Handelns einer Figur letztlich ungeklärt?

Ob sich eine Figur in dieses alternativ angelegten Raster genau einordnen lässt, hängt natürlich von der Gestaltung durch den Erzähler bzw. Autor des Textes ab.

Dabei gewährt die Entscheidung darüber je nach Text aber auch einen gewissen Interpretationsspielraum. So kann es vorkommen, dass die Beurteilung einer Figur danach, ob sie konzeptionell eher statisch oder eher dynamisch angelegt ist, auch in einem vergleichsweise kurzen epischen Text umstritten ist. (▪ Kurt Marti, Neapel sehen)

 Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 04.12.2022

   
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz