teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Kollaborative Schreibformen im Internet

Grundformen kooperativen Schreibens im Internet

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Literatur
Linguistik  ● Schreibformen Schreibformen in der Schule Journalistische Schreibformen   Sonstige Schreibformen   Schreiben im / für das InternetÜberblick Formen des internetbasierten und internetbezogenen Schreibens Überblick  [ Kollaboratives Schreiben Überblick Grundformen kollaborativen Schreibens im Internet ] Für die Suchmaschine optimierte Texte schreiben ("Google-Texte")   Operatoren im Fach Deutsch

Kollaboratives Schreiben lässt sich im Anschluss an die Überlegungen von Zentel/Hesse (2004) und Dillenbourg (1999) zum kollaborativen Lernen in vier Kategorien fassen:

Kommunikation

  • Die Autor/-innen kommunizieren bei einem gemeinsamen Schreib- bzw. Publikationsprojekt über den Gesamtinhalt und die von den einzelnen verfassten Inhalte und stimmen diese untereinander ab.

  • Alternativ bzw. ergänzend kann diese Aufgabe von einem Herausgeber übernommen werden oder die Herausgeberschaft wird von den Autoren kollektiv übernommen.

  • Beispielhaft für einen derartigen kommunikativen Schreibprozess sind Sammelbände mit explizit ausgewiesenen Einzelbeiträgen der am Publikationsobjekt beteiligten Autoren.

Konzeption

  • Die Autor/-innen erarbeiten gemeinsam die Grundlagen und legen gemeinsam die Struktur des Textes und seine wesentlichen Aussagen fest.

  • Dieser konzeptionelle Schreibprozess geht im Allgemeinen dem eigentlichen Verfassen des Textes voraus.

  • Aus der konzeptionellen Arbeit kann anschließend das gemeinsame Schreiben entstehen.

Kooperation

  • Die Autor/innen verteilen bestimmte Schreibauträge untereinander und kooperieren auf diese Weise miteinander.

  • Im so verteilten Schreiben werden z. B. einzelne Kapitel oder andere, festgelegte Textteile erstellt.

  • Dieser kooperative Schreibprozess wird vor allem,  wenn die Verfasser und die von ihnen produzierten Texte bzw. Textteile nicht ausdrücklich genannt werden, häufig auch schon zu dem kollaborativen Schreiben gezählt.

Kollaboration

  • Alle Autor/-innen erarbeiten einen Text gemeinsam..

  • Dieser kollaborative Schreibprozess kann auf zwei Arten erfolgen:

    • Versioning:  Dabei bearbeiten die Autor/-innen einen Text zeitlich nacheinander (asynchron). Dies kann durch einfaches Weiterreichen eines (digitalen) Textes geschehen oder durch die Weiterbearbeitung eines solchen Dokumentes auf einem Server, auf dem alle Autor/-innen Schreibrechte besitzen.

    • Paralleles Schreiben: Dabei schreiben die Autor/-innen zeitgleich an einem Text. Dies geschieht im Allgemeinen mit eigens dafür entwickelter Software.

(vgl. http://wiki.histnet.ch/Kollaboratives_Schreiben)

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 29.07.2020

               
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz