teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Kontrast- und Korrespondenzbeziehungen dramatischer Figuren

Fragenkatalog zur Analyse

 
FAChbereich Deutsch
Glossar
Literatur:▪ Autorinnen und Autoren Gattungen Erzählende Texte ● Dramatische TexteÜberblick ● Strukturen dramatischer Texte Quickie für Eilige: So analysiert man eine dramatische SzeneÜberblick  Modell der dramatischen Kommunikation Plurimedialität des dramatischen Textes Textschichten: Haupt- und Nebentext Dramenhandlung Figurengestaltung Überblick [ Kontrast- und Korrespondenzbeziehungen der FigurenÜberblick Fragenkatalog zur Analyse Beispiel: Schachspiel ] Figurenkonstellation Konfiguration Figurenkonzeption Figurencharakterisierung RaumgestaltungZeitgestaltung Dramatische Spannung Wissensunterschiede Perspektiven und Perspektivenstrukturen Dramatische Rede Formtypen des Dramas Dramaturgie und InszenierungFAQ's: Häufig gestellte Fragen Genres/Gattungen Theorie des Dramas Didaktik: Das Drama im Literaturunterricht Methodenrepertoire zur szenischen Erarbeitung von Dramentexten Links ins Internet Textauswahl Bausteine Lyrische Texte Literarische Zweckformen Literaturgeschichte Motive der Literatur Grundlagen der Textanalyse und Interpretation Literaturunterricht Schulische Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch ANALYSE UND INTERPRETATION EINES DRAMATISCHEN TEXTES
 

▪ Beispiel: Die Figur des Saladin in Lessings Nathan in seinen Kontrast- und Korrespondenzbezügen
▪ Vergleichende Interpretation (Didaktische und methodische Aspekte)

Um die ▪ Kontrast- und Korrespondenzrelationen, in denen Figuren eines ▪ dramatischen Texts zueinander stehen, zu analysieren, kann man auf folgende Fragen zurückgreifen und die Antworten darauf textnah ermitteln:

  • Unterscheiden sich die Figuren darin, wie häufig sie im Stück auftreten und welche Bedeutung sie für den Gang der Handlung haben?

  • Zu welchen Figurengruppen zählen die Figuren, die mit Saladin verglichen werden (z. Hauptfiguren, Nebenfiguren, Randfiguren...)

  • Lassen sich anhand solcher quantitativer Kriterien überhaupt Rückschlüsse auf die Wichtigkeit der Figuren für die Handlungsentwicklung ziehen?

  • Zeigt die Figur oder Figurengruppe Eigenschaften, die in einem mehr oder weniger direkten Gegensatz zu Eigenschaften stehen, die andere Figuren im Drama zeigen?

  • Wodurch wird diese Gegensätzlichkeit hervorgerufen?

  • Worin zeigt sich die Andersartigkeit der Figur oder der Figurengruppe im Unterschied zu der anderen Figuren?

  • Beziehen sich die Unterschiede oder Gemeinsamkeiten, welche die Figur oder Figurengruppe mit anderen Figuren hat, auf Aspekte wie z. B. das biologisches Geschlecht, Religionszugehörigkeit, Generationszugehörigkeit, sozialer Stand, soziale und gesellschaftliche Funktion) (= überhistorische Differenzmerkmale)?

  • Zeigen sich im Vergleich der Figur oder Figurengruppe mit anderen Figuren für das Drama und seine Handlungsentwicklung wichtige Unterschiede im Hinblick auf die Zugehörigkeit zu einem sozialen Geschlecht (Gender) oder zu einer Altersgruppe (z. B. Alt und Jung) oder andere Gegensätze (z. B. Herrscher und Untergebener) (= ▪ historisch variable Differenzmerkmale)?

  • Wie entwickeln sich Korrespondenz und Kontrast zwischen der Figur oder der Figurengruppe und den anderen Figuren im Laufe der Handlung? Bleiben sie unverändert oder ändern sie sich im Laufe der Handlung?

  • Gibt es Figuren, die zu der Figur oder Figurengruppe sowohl in Figurenkontrast stehen, aber auch auf der Grundlage anderer Merkmale einen Korrespondenzbezug aufweisen? Ist in einem solchen Fall der eine oder der andere Bezug dominant?

▪ Beispiel: Die Figur des Saladin in Lessings Nathan in seinen Kontrast- und Korrespondenzbezügen
▪ Vergleichende Interpretation (Didaktische und methodische Aspekte)

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 06.12.2020

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz