teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

Figurencharakterisierung im dramatischen Text

Überblick

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar
Literatur:▪ Autorinnen und Autoren Gattungen Erzählende Texte ● Dramatische TexteÜberblick ● Strukturen dramatischer Texte Quickie für Eilige: So analysiert man eine dramatische SzeneÜberblick Modell der dramatischen Kommunikation Plurimedialität des dramatischen Textes Textschichten: Haupt- und Nebentext DramenhandlungFigurengestaltung Überblick Kontrast- und Korrespondenzbeziehungen der Figuren FigurenkonstellationKonfiguration Figurenkonzeption [ Figurencharakterisierung Überblick ◄ ▪ Techniken der Figurencharakterisierung im dramatischen Text ] RaumgestaltungZeitgestaltung Dramatische Spannung Wissensunterschiede Perspektiven und Perspektivenstrukturen Dramatische Rede Formtypen des Dramas Dramaturgie und InszenierungFAQ's: Häufig gestellte Fragen Genres/Gattungen Theorie des Dramas Didaktik: Das Drama im Literaturunterricht Methodenrepertoire zur szenischen Erarbeitung von Dramentexten Links ins Internet Textauswahl Bausteine Lyrische Texte Literarische Zweckformen Literaturgeschichte Motive der Literatur Grundlagen der Textanalyse und Interpretation Literaturunterricht Schulische Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch ANALYSE UND INTERPRETATION EINES DRAMATISCHEN TEXTES

Die Figuren des ▪ dramatischen Textes werden über ihre Kontrast- und Korrespondenzrelationen, über die ▪ Figurenkonstellation, die ▪ Konfigurationen, die ▪ Figurenkonzeption und die ▪ Figurencharakterisierung konstituiert.

Insbesondere die ▪ Figurenkonzeption und die ▪ Figurencharakterisierung können dabei als Kategorien jedoch nicht strikt voneinander getrennt werden, da eine bestimmte Figurenkonzeption immer auf einer Auswahl verschiedener Charakterisierungstechniken beruht.

Die Art und Weise, wie Figuren in einem dramatischen Text im Unterschied zu einem erzählenden Text (epischen, narrativen Text) ▪ charakterisiert werden können, hängt mit der ▪ Plurimedialität des dramatischen Textes zusammen, die eine Vielzahl verschiedener ▪ Codes und Kanäle zur Charakterisierung einer Figur bereitstellt. (Pfister (1977, S.250f.)

Direkte und indirekte Charakterisierung

Die verschiedenen Formen und Möglichkeiten der Charakterisierung dramatischer Figuren kann man auf verschiedene Art und Weise einteilen und bezeichnen. Grundlegend ist dabei allerdings stets, dass die Informationen, die ein/-e Leser/-in oder ein/e Theaterbesucher/- in gewöhnlich über eine bestimmte Figur erhält, auf zwei verschiedenen Wegen erteilt werden.

Grundsätzlich lassen sich direkte und indirekte Formen der Charakterisierung dramatischer Figuren unterscheiden. (vgl. u. a. Asmuth 62004, S.85f.)

  • Direkt sind demnach alle Charakterisierungen, die als Information im Bericht über eine bestimmte Figur vergeben werden.

  • Indirekt sind die charakterisierenden Informationen, die sich aus der Aktion einer Figur selbst ergeben. (vgl. Schößler 22017, S.77)

Anders ausgedrückt: Das, was andere Figuren oder eine Figur über sich selbst sagt, ist direkt, indirekt ist dagegen das, was sich "an dem ablesen lässt, was eine Person sagt und was sie tut." (Gelfert 1992, S.18)


Für größere Darstellung bitte an*klicken*tippen!

Techniken zur Figurencharakterisierung

Die Figurencharakterisierung erfolgt dabei im dramatischen Text mit einer ganzen Reihe verschiedener ▪ Techniken, die entweder von den ▪ Figuren im Drama selbst oder durch den ▪ Autor im ▪ Nebentext angewendet werden.


Für größere Darstellung bitte an*klicken*tippen!

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 13.07.2020

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz