Home
Nach oben
Zurück
Weiter
 

 

Gestaltungselemente des Films

Shot-list

 
 
  Die Shot-list, eine tabellarische Auflistung der wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Einstellungen eines Films. Im Gegensatz zur linearen Reihenfolge der Einstellungen, die dem Drehbuch und dem Storyboard gewöhnlich zugrunde liegt, werden die Einstellungen in der Shot-list, nach den jeweiligen Drehorten sortiert, aufgelistet. Dies entspricht der gängigen Filmaufnahmepraxis, bei der aus Effizienzgründen jene Szenen nacheinander abgedreht werden, die an einem bestimmten Drehort stattfinden. So kann es dabei durchaus vorkommen, dass bestimmte Sequenzen am u. U. tragischen Ende eines Filmes gleich nach den Sequenzen abgedreht werden, die die Akteure voller Hoffnung und Freude auf Kommendes zeigen.
Für die Filmanalyse steht die Shot-list indessen immer zur Verfügung. Und wenn dies der Fall ist, dann handelt es sich meistens um eine um filmtechnische Gestaltungselemente erweiterte Form des Drehbuchs, das den Charakter eines Sequenzprotokolls besitzt, mit dem im Nachhinein erfasst nur einen kleinere Ausschnitte aus dem Ganzen, eine bestimmte Sequenz von Einstellungen, "protokolliert" wird.

Die Shot-list kommt im Gegensatz zum Storyboard ohne Bilder aus und ist damit natürlich um einiges leichter zu erstellen und zu verändern, wenn dies nötig sein sollte.

Was im einzelnen in eine Shot-list aufgenommen wird, hängt vom jeweiligen Filmprojekt ab. Auf jeden Fall müssen die Einstellungen durchnummeriert werden, Angaben zu Einstellungen, Einstellungsgrößen und -perspektiven enthalten sein, sowie die geplanten Kamerabewegungen notiert sein. Hinzu kommt in jedem Fall eine Beschreibung des Bildinhalts, in die u. U. auch andere Angaben eingearbeitet sein können.

Dabei können die Spalteneinteilungen, wenn dies der Übersichtlichkeit dient, durchaus variieren.

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 06.03.2017

 
     
  Center-Map ] Glossar ] Kontextuel. Verstehen ] Filmsprache ] Gestaltungselemente ] Literaturverfilmung ] Didakt. Filmanalyse ] Lins ins WWW ]  
      

          CC-Lizenz
 

 

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA) Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de