teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

Selbsteinschätzung und Feedback

Überblick

Kontinuierliche Sachtexte analysieren

 
FAChbereich Deutsch
Glossar Schreibformen Schreibformen in der Schule
Überblick Didaktische und methodische Aspekte Texte zusammenfassen SACHtexte analysieren (Textanalyse) ▪ Didaktische und methodische Aspekte ▪ Überblick Kontinuierliche Sachtexte analysieren Didaktische und methodische Aspekte   Quickie für EiligeÜberblick Aspekte der Schreibaufgabe Schreibaufgaben Politische Reden analysieren Textauswahl Bausteine [ Selbsteinschätzung und Feedback Didaktische und methodische Aspekte Überblick ◄ ▪ Selbsteinschätzung Feedback geben und nehmen ] ▪ Diskontinuierliche Sachtexte analysieren BeispieleTextauswahl Häufig gestellte Fragen ▪ Texte erörtern (Texterörterung) Texte interpretieren (Textinterpretation) ▪ Materialgestütztes Schreiben Offizielle Briefe schreibenErzählenBerichtenBeschreiben SchildernErörtern: Erörterndes Erschließen und Schreiben Einen Essay schreiben Kreativ schreiben Sonstige schulische Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch
 

Kognitionspsychologie
Metakognition
Überblick 
Grundelemente und -fragen

Selbsteinschätzung und Feedback für die eigene Schreibentwicklung nutzen

Damit man seine eigene Leistung beim Verfassen einer ▪ Analyse eines kontinuierlichen Sachtextes angemessen einschätzen kann, sollte man sich immer wieder einmal selbst beurteilen und sich den Rat anderer einholen. Während es bei der ▪ Selbsteinschätzung oder Selbstbeurteilung darum geht, sein Lern- und Schreibverhalten selbst kritisch unter die Lupe zu nehmen, setzt man beim ▪ Feedback geben und nehmen darauf, dass einem Dritte förderliche Hinweise dazu geben können.

Nutzt man beides immer wieder, kann man daraus Rückschlüsse ziehen und eine Vorstellung davon gewinnen, wie man in Zukunft seine (volitionale) Bereitschaft zum Lernen und Schreiben und seine Lernmotivation und Schreibmotivation aufrechterhalten oder verbessern kann und wie man seine ▪ Kompetenzen für das Analysieren von kontinuierlicher Sachtexte weiter stärken kann. Die damit praktizierte Förderung der ▪ metakognitiven Kompetenzen, der Fähigkeit, sich sich mit dem eigenen Denken auf einer "höheren" Ebene zu befassen, es ▪ wahrzunehmen, zu kontrollieren und auch zu steuern.

Im Allgemeinen gilt: Je ausgeprägter die eigene metakognitive Kompetenz ist. desto leichter fällt das ▪ eigenverantwortliche bzw. selbstregulierte Lernen.


Für größere Darstellung bitte anklicken!

nach: Strategic Teaching and Reading Project Guidebook. (1995, NCREL, rev. ed.).

Kognitionspsychologie
Metakognition
Überblick 
Grundelemente und -fragen

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 30.12.2023

  
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz