teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

Arbeitsschritte bei der literarischen Charakteristik (Drama)

Überblick

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar SchreibformenSchreibformen in der Schule Texte zusammenfassen Texte interpretieren
 Didaktische und methodische Aspekte Überblick Methoden zur Interpretation Aspekte der Schreibaufgabe Erzählende Texte interpretieren  Dramatische Texte interpretieren  Lyrische Texte interpretieren   Literarische Charakteristik Didaktische und methodische Aspekte ÜberblickAspekte der Schreibaufgabe Literarische Charakteristik in einem erzählenden Text Literarische Charakteristik dramatischer Figuren Quickie für Eilige ▪ Überblick [ Arbeitsschritte Überblick ◄ ▪ Jede/r schreibt für sich allein (produktorientiertes Schreiben) Teilweise kooperativ im Team schreiben (prozessorientiertes Schreiben in Schreibkonferenzen)  ] Beispiele (Musterlösungen) Häufig gestellte Fragen (FAQs) Bausteine Häufig gestellte Fragen (FAQ's) Bausteine Texte erfassen Operatoren im Fach Deutsch

Allgemeiner Fragebogen zur Selbsterkundung des eigenen Schreibens

Arbeitschrittmodelle sind Vorschläge für das Vorgehen

Das hier vorgestellten Modelle für die Gestaltung des Schreibprozesses für die ▪ literarische Charakteristik von dramatischen Figuren sind erprobte Vorschläge.

Dennoch passen sie nicht für alle Schreiberinnen und Schreiber. Bestimmte ▪ Schreibstrategien und solche Arbeitsschrittmodelle sind also auch ▪ nie Patentrezepte für das Erstellen von Texten. Wie jemand die Schreibaufgabe zur literarischen Charakteristik einer dramatischen Figur letzten Endes angeht und bewältigt, hängt nämlich von zahlreichen Faktoren ab, wie  z. B. der Person, ihren Schreiberfahrungen und -routinen, ihrer Motivation beim Schreiben, der Schreibaufgabe, dem Setting, in dem diese angegangen wird, und schließlich dem Texttyp selbst. (vgl. Mrotzek/Böttcher 2011, S. 39)

Wer sich also dafür entscheidet, die vorgestellten Wege zu gehen, entscheidet sich zunächst einmal dafür, einen solchen Weg zu erproben. Am Ende muss der Schreiber bzw. die Schreiberin selbst darüber entscheiden, ob er/sie damit klarkommt und die gesetzten Schreibziele erreicht. Und natürlich kann man immer auch nur einzelnen Arbeitsschritten folgen und sich sein eigenes Arbeitsschrittemodell formen.

Hilfreich ist dabei immer, sich immer wieder Gedanken darüber zu machen, wie man schreibt, um sein eigenes Schreiben und die eigenen Fähigkeiten möglichst korrekt einschätzen zu können (metakognitive Kompetenz).

Wenn man Schwierigkeiten mit der literarischen Charakteristik hat, sollte man auf jeden Fall möglichst zügig über deren Ursachen nachdenken, um die "Lust am Schreiben" oder besser gesagt: die eigene Schreibmotivation zu erhalten. Schließlich muss man ja nicht nur daran glauben, dass man auch in diesem Fall lernfähig ist und sich verbessern kann, sondern auch wissen, wie man dies erreichen kann. Gängige ▪ Alltagshypothesen über das Schreiben, das dem einen angeblich liegt und der anderen nicht, führen hier nämlich nicht weiter. Wer sich hingegen angemessen selbst einschätzen kann, kann auch Schreibhemmungen und ▪ Schreibstörungen und -blockaden, die einem ganz schön zu schaffen machen können, leichter überwinden.

Allgemeiner Fragebogen zur Selbsterkundung des eigenen Schreibens

Jede/r schreibt für sich allein (produktorientiertes Schreiben)

Beim produktorientierten Schreiben steht das Schreibprodukt, also der fertige Aufsatz einer literarischen Charakteristik im Vordergrund.

Dabei wird die ganze literarische Charakteristik von Anfang bis Ende von einem einzelnen Schreiber / einer einzelnen Schreiberin erarbeitet und verfasst.

Mit dem hier dargestellten Modell kann man bei Übungs- und Leistungsaufgaben (Klassenarbeiten, Klausuren) mit Themenstellungen wie z. B. "Charakterisieren Sie die Figur des Mortimer in Friedrich Schillers Drama "Maria Stuart" vorgehen.

Teilweise kooperativ im Team schreiben (prozessorientiertes Schreiben in Schreibkonferenzen

(Der Arbeitsbereich befindet sich in Vorbereitung)

 

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 20.12.2019

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz