teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

 

Bausteine: Aichinger, Das Fenstertheater

Ideen für den Titel und den Schluss

Kreative Lösungen miteinander vergleichen

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Literatur Autorinnen und Autoren... Ilse Aichinger Das Fenstertheater Aspekte der Erzähltextanalyse  [ Bausteine Fragen und Arbeitsanregungen zum Text Anregungen zur produktiven TextarbeitTextpuzzle
Ideen für den Titel und den Schluss: Kreative Lösungen miteinander vergleichen ◄ ▪ Einen Parallelkonspekt erstellen ▪ Den Text in Sinnabschnitte gliedern und die Inhaltliche Gliederung herausarbeiten ▪ Ein Musterbeispiel zur Inhaltsangabe analysieren Die erzähltechnischen Mittel analysieren  Die sprachlichen und rhetorischen Mittel analysieren Motive als Strukturelemente erkennen und beschreiben  ▪ Schritt für Schritt zur literarischen Charakteristik: Arbeitsschritte beim Schreiben jede/r für sich allein (produktorientiertes Schreiben) Schreibkonferenz Interpretationsskizze ] Links ins Internet Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch

docx-Download - pdf-Download
Die kreativen Lösungen bei der produktiven Textarbeit miteinander vergleichen
Als Ergebnis der produktiven Textarbeit mit dem verdrehten ▪ LückentextIlse Aichingers Kurzgeschichte ▪ "Das Fenstertheater" haben Schülerinnen und Schüler zu der folgende Varianten für den Titel der Geschichte und den Schluss verfasst. Dabei ist aber klar: Es gibt in diesem Fall keine "richtige" Lösung. "Richtig" ist auch nicht, wessen Titel dem der Autorin am nächsten kommt. Jeder gewählte Titel ist insofern passend, kann aber danach betrachtet werden, ob er einem einleuchtet, ob man ihn "gut" oder "schlecht" findet. Der Austausch der Meinungen darüber macht's!

1. DER MANN HINTER DER MASKE

Als sie die Türe erreicht hatten, sahen sie durch die kleine Öffnung der Tür den alten Mann, der sich noch weiter herausgelehnt hatte. Man konnte auch die Menge auf der Straße unten hören, die vor Angst immer aufheulte, wenn der Anschein bestand, er könne aus dem Fenster fallen. Plötzlich wurde die Tür aufgerissen, und die beiden Polizisten stürmten herein und nahmen den Mann in Gewahrsam.
Später stellte sich heraus, dass der alte Mann, der immer so nett und freundlich war, schon seit 3 Jahren tot war und dass an seine Stelle nun ein Verrückter getreten war. Er bekam eine lebenslängliche Haftstrafe wegen Mord.

2. DER TOD KAM DURCH DAS FENSTER

Plötzlich hörte der alte Mann Geräusche und nahm Anlauf, um zu springen. Er wandte sich zu den Polizisten und sprach: "Ich werde springen, ihr könnt mich nicht aufhalten!" Die Frau erwiderte mit leisester Stimme: "Warum wollen Sie springen, wir können doch in Ruhe reden und alles klären." Er schaute nach unten und sagte: "Ich springe!" Plötzlich sah man, wie er sich schmiss und wie er mit seinem Kopf auf die Erde prallte. Die Frau schrie: "Nein, nein!" - Doch der Schrei war zu spät.

3. ALLEIN AM FENSTER

Am Ende des schmalen Ganges lag ein ebenso schmales und lieblich eingerichtetes Wohnzimmer. Der Alte saß auf dem Boden und starrte durch das offene Fenster zum gegenüberliegenden Haus. Die Beamten gingen langsam auf ihn zu und sprachen ihn an. Erschreckt drehte er sich um, sah die zwei Beamten und die Frau von nebenan und begann ihnen entgegenzugehen und freundlich zu lachen. Er bot ihr und den Herren der Polizei einen Sitzplatz an und etwas Gebäck dazu. Verwirrt lehnten alle drei ab. Jetzt begann der Alte lebhaft zu erzählen: dass er schon seit drei Jahren keinen Besuch mehr gehabt hat, dass seine Frau gestorben war und vieles mehr. Die Frau nutzte eine kleine Redepause und fragte: "Wieso wollten Sie aus dem Fenster springen?" Darauf antwortet er: "Das wollte ich nicht, ich wollte Sie fröhlich machen. Sie sahen so traurig aus."

docx-Download - pdf-Download

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 26.11.2019

 
 
   Arbeitsanregungen:
  1. Untersuchen Sie, an welchen Elementen des vorgegebenen Erzähltextes die Fortsetzungen ansetzen.

  2. Überlegen Sie, ob und inwieweit die drei Fortsetzungen mit dem Sinn der Geschichte in Einklang gebracht werden können. 

  3. Begründen Sie Ihre Kritik an einem Punkt schriftlich, indem Sie auf Textstellen der Erzählung verweisen, die dem entgegenstehen könnten 
    Beachten Sie dabei die nötigen Zitierregeln

  4. Wie beurteilen Sie die gewählten Titel? - Was gleicht dem Titel, den die Autorin selbst gewählt hat, und was unterscheidet sie davon?

 
     
 

 
Strukturen epischer Prosa

Center-Map STRUKTUREN DES ERZÄHLENS: Center-Map Überblick Darstellungsebene und Ebene des Dargestellten Raumgestaltung Zeitgestaltung Darbietungsformen des Erzählens Figurengestaltung Perspektiven beim Erzählen Erzählperspektive (Erzählsituation, Erzählhaltung) Bausteine Analyse erzähltechnischer Mittel in der Schule: Auswahl

   
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz