teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Franz Kafka: Kleine Fabel

Didaktische und methodische Aspekte

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar Literatur
Literarische Gattungen Erzählende Texte Parabel Autorinnen und Autoren Franz Kafka Center-Map Überblick Biografischer Überblick Brief an den Vater Parabeln Didaktische und methodische Aspekte ÜberblickDer Aufbruch Der Schlag ans Hoftor Gibs auf Heimkehr [ Kleine Fabel Text Didaktische und methodische AspekteAspekte der Erzähltextanalyse Bausteine ] Der Kübelreiter Vor dem Gesetz Der Kreisel Bausteine Der Prozess (Roman) Das Schloss (Roman) Erzählungen Links ins Internet   Schulische Interpretation einer Parabel Schreibformen Operatoren im Fach Deutsch

Verschiedene Arbeitsanregungen (Sammlung)
Bausteine
 

Titel und Gattungsproblem

Der letztlich in die Irre führende Titel Kleine Fabel kann für die Interpretation des Textes bzw. für den Einstieg genutzt werden.

Das ist zwar nicht unbedingt der Stand der modernen Kafka-Forschung, ist aber dennoch als Zugang zum Text am meisten verbreitet und für die schulische Textarbeit kaum verzichtbar.

Die Hinzufügung dieses Titels für die äußerst knappe Erzählung durch den Herausgeber Max Brod hat die Rezeption des Textes maßgeblich beeinflusst. Der Titel wirkt nämlich für die Rezeption des Textes suggestiv und lenkt den Leser von Anfang an darauf, die Geschichte auf der Grundlage seines Textmusterwissens zur Literaturgattung Fabel zu lesen.

Literaturdidaktisch ist vor allem unter dem Aspekt seiner Rekontextualisierung ein kritischer Umgang mit Max Brods Titelgebung wichtig..

Den Text ohne Titel präsentieren

Aus literaturdidaktischen Erwägungen ist es wohl am besten, den Text ohne Titel zu präsentieren, um die "poetisch-produktive Ironisierung des Fabel-Prinzips durch Kafka" (Allemann 1975/1998, S.147), auch über die Strukturen des Textes zur Wirkung kommen zu lassen.

Die "Kleine Fabel" als (Re-)Kontextualisierungsaufgabe

Um die Strukturen des Textes ohne den irreführenden Titel zur Wirkung kommen zu lassen, präsentiert man den Text am besten auch ohne ihn, wenn man im Rahmen einer (Re-)Kontextualisierungsaufgabe den Text historisch-biografisch analysieren will. ((Re-)kontektualisierung des Textes: Kafkas assimliertes Judentum)

Aspekte zur Interpretation von Kafkas Kleiner Fabel (2014
Bausteine 

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 08.12.2019

   
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit Bildern Arbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassen Texte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz