teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

 

Beliebige Personen festlegende Sprechakte

Vorschlag


FAChbereich Deutsch
Glossar Literatur Linguistik (Sprachwissenschaft)
RechtschreibungGrammatik / Syntax Semantik Pragmatik ▪ Überblick Sprechen als Handeln Überblick Handlungsarten Sprechen als kommunikatives Handeln Komponenten von Sprachhandlungen Sprechakte ÜberblickDidaktische und methodische Aspekte Teilakte eines Sprechaktes Notwendige Bedingungen für das Gelingen von Sprechakten Regeln für den Vollzug von Sprechakten Sprechakttypen ÜberblickKlassen von Sprechakten (Searle)  Partnerorientierte und sprecherorientierte Sprechakte (Engel) Überblick Partnerorientierte Sprechakte Überblick Mitteilungsakte ▪ Ausgleichsakte Personen festlegende Sprechakte Überblick Den/die Sprecherin* festlegende Sprechakte (Selbstfestlegungen) Verhalten des/der Partnerin* festlegende Sprechakte Verhalten des/der Sprecherin* selbst und Partnerverhalten festlegende Sprechakte [ Verhalten beliebiger, meist Dritter, Personen festlegende Sprechakte   Überblick Wunsch Vorschlag Ankündigung ] Sprecherorientierte Sprechakte  Indirekte Sprechakte Bausteine Bausteine Kommunikation Soziolinguistik Textlinguistik Gesprächsanalyse Schreibformen Rhetorik Filmanalyse Operatoren im Fach Deutsch
 

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln

Bei dem ▪ beliebige Personen festlegenden Sprechakt des Vorschlages empfiehlt der/die Sprecherin* dem/der Partnerin* oder anderweitigen dritten Personen ein bestimmtes Verhalten.

Der ausgesprochene Vorschlag muss dabei weder für den Sprecher noch für den Partner unbedingt von Vorteil sein.

Der Sprechakt des Wunsches hat dabei auch einiges mit denen des ▪ Ratschlages, des ▪ Angebotes und des ▪ Wunsches gemein.

Die Unterschiede sind die folgenden:

  • Beim ▪ Ratschlag ist immer entscheidend, dass es um einen Vorteil geht, der dem/der Partnerin zugute kommen soll.

  • Beim ▪ Angebot müssen sowohl der/die Sprecherin* als auch der/die Partnerin* einen Vorteil haben.

  • Beim ▪ Wunsch spricht sich der/die Sprecherin* dafür aus, dass ein Sachverhalt realisiert wird, der für den/die Partnerin* oder für ihn/sie selbst von Vorteil ist.

Vorschläge mit explizit-performativen Formeln

Viele Vorschläge nutzen auch als Illokutionsindikatoren eine   explizit-performative Formel, wie in den folgenden Beispielen, bei denen die Person an, die sich der Vorschlag richtet, stets im Dativ steht.

  • Ich schlage vor, bald nach Hause zu fahren.

  • Wir schlagen ihnen das folgende Geschäft vor.

  • Mein Vorschlag: Abwarten und Tee trinken!

  • ...

Andere sprachliche Varianten, um Vorschläge zu machen

Man kann Vorschläge natürlich auch  ohne explizit-performative Formeln machen.

So wird der Konjunktiv II oft eingesetzt, Vorschläge zu äußern:

  • Man könnte es doch einfach mal versuchen.

  • Vielleicht sollten wir gerade mal umgekehrt denken.

  • ...

Auch Befehlssätze (Imperativsätze) können einen Vorschlag machen:

  • Lass mich einfach mal machen!

  • Probieren Sie es doch mal aus!

  • ...

Dazu werden Modalverben, mit oder ohne Partikeln (meistens: doch, nur, doch nur, gerne) verwendet, wie z. B. in folgendem Beispiel:

  • Wir möchten ein Doppelzimmer mit Meerblick.

  • Ich hätte gerne ein Vanilleeis.
  • ...
Verschiedene Beispiele 
  • Ich schlage vor, den Punkt zu vertagen.

  • Es wäre vielleicht gar nicht schlecht, wenn du noch einmal von vorne beginnen würdest.

  • Ich möchte einen Ausflug nach München vorschlagen.

  • Wir schlagen Ihnen vor, die Sache gütlich zu regeln.

  • Probieren Sie es doch mal damit!

  • Wie wär's, wenn wir diesen Sommer gemeinsam Urlaub machen würden?

(vgl. Engel 31996, S.67., 22009, S.54)

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 04.01.2021

   
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz