teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam - So sucht man auf teachSam - teachSam braucht Werbung


deu.jpg (1524 Byte)

 

Den/die Partnerin* festlegende Sprechakte

Warnung


FAChbereich Deutsch
Glossar Literatur Linguistik (Sprachwissenschaft)
RechtschreibungGrammatik / Syntax Semantik Pragmatik ▪ Überblick Sprechen als Handeln Überblick Handlungsarten Sprechen als kommunikatives Handeln Komponenten von Sprachhandlungen Sprechakte ÜberblickDidaktische und methodische Aspekte Teilakte eines Sprechaktes Notwendige Bedingungen für das Gelingen von Sprechakten Regeln für den Vollzug von Sprechakten Sprechakttypen ÜberblickKlassen von Sprechakten (Searle)  Partnerorientierte und sprecherorientierte Sprechakte (Engel) Überblick Partnerorientierte Sprechakte Überblick Mitteilungsakte ▪ Ausgleichsakte Personen festlegende Sprechakte Überblick Den/die Sprecherin* festlegende Sprechakte (Selbstfestlegungen) [ Verhalten des/der Partnerin* festlegende Sprechakte  ▪ Überblick Aufforderung Autorisierung Ratschlag Beschimpfung ▪ Vorwurf Warnung Frage ] Verhalten des/der Sprecherin* selbst und Partnerverhalten festlegende Sprechakte Verhalten beliebiger, meist Dritter, Personen festlegende Sprechakte Sprecherorientierte Sprechakte  Indirekte Sprechakte Bausteine Bausteine Kommunikation Soziolinguistik Textlinguistik Gesprächsanalyse Schreibformen Rhetorik Filmanalyse Operatoren im Fach Deutsch
 

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln
teachSam-Projekt Rauchen und Nikotinsucht

Mit dem den/die ▪ Partnerin* festlegenden Sprechakt der Warnung will ein Sprecher den Partner von einem Verhalten abbringen.

Für den Fall dass dieser die Warnungen des Sprechers nicht befolgt, werden ihm gleichzeitig Sanktionen angedroht.

Diese Sanktionen werden aber im Gegensatz zur ▪ Drohung nicht von dem Sprecher selbst verhängt und vollzogen.

Beispiele dafür:

  • Ich warne euch, noch einmal zu lügen.

  • Warnung vor dem Hunde.

  • Du solltest davon die Finger lassen. Das ist meine letzte Warnung.

  • Wenn Sie nicht rechtzeitig Heizöl bestellen, werden Sie mit den dann eintretenden Preissteigerungen leben müssen.

  • Vorsicht! Spielende Kinder.

  • Du fährst immer zu nah auf den Vordermann auf.

  • Ich warne Sie: Wenn Sie diese Äußerung nicht unterlassen, werde ich Sie verklagen.

  • Du schwafelst ein bisschen viel herum.

  • Du holst dir bestimmt eine Erkältung.

  • Zutritt verboten!

Warnungen werden auch mit explizit performativen Äußerungen ausgesprochen, aber es kommt genauso vor, dass nur auf die möglichen Konsequenzen mit Sanktionen hingewiesen wird.

Warnungen klingen dabei, wenn sie nur mit Hinweis auf das Verhalten des Partners ausgesprochen werden. mitunter auch wie ▪ Vorwürfe oder ▪ Aufforderungen. (vgl. Engel 1996, S.53)

Rauchen kann tödlich sein. - Warnhinweise auf Zigarettenpackungen

»Warnungen werden öffentlich auch als »Warnhinweise zu verschiedenen Sachverhalten ausgesprochen. Ein Beispiel dafür sind die Warnhinweise auf Zigarettenpackungen, die seit dem 1. Oktober 2003 sind in allen Mitgliedstaaten der EU sowie in der Schweiz auf beiden Breitseiten jeder einzelnen Packung angebracht werden müssen.

Dabei ist außerdem vorgeschrieben, dass neben allgemeinen Warnhinweisen wie "Rauchen tötet" oder "Rauchen kann tödlich sein" etc. ein ergänzender Warnhinweis aus der folgenden Liste angebracht werden muss:

  • Raucher sterben früher.

  • Rauchen kann tödlich sein.

  • Rauchen lässt Ihre Haut altern.

  • Rauchen verursacht tödlichen Lungenkrebs.

  • Rauchen in der Schwangerschaft schadet Ihrem Kind.

  • Rauch enthält Benzol, Nitrosamine, Formaldehyd und Blausäure.

  • Rauchen kann zu einem langsamen und schmerzhaften Tod führen.

  • Rauchen macht sehr schnell abhängig: Fangen Sie gar nicht erst an!

  • Schützen Sie Kinder – lassen Sie sie nicht Ihren Tabakrauch einatmen!

  • Ihr Arzt oder Apotheker kann Ihnen dabei helfen, das Rauchen aufzugeben.

  • Rauchen kann zu Durchblutungsstörungen führen und verursacht Impotenz.

  • Rauchen kann die Spermatozoen schädigen und schränkt die Fruchtbarkeit ein.

  • Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu.

  • Wer das Rauchen aufgibt, verringert das Risiko tödlicher Herz- und Lungenerkrankungen.

  • Rauchen führt zur Verstopfung der Arterien und verursacht Herzinfarkte und Schlaganfälle.

▪ Sprechen als Handeln
  Überblick
 
Handlungsarten
 Sprechen als kommunikatives Handeln
teachSam-Projekt Rauchen und Nikotinsucht

Gert Egle, zuletzt bearbeitet am: 02.01.2021

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN und mehr
Arbeits- und Zeitmanagement Kreative Arbeitstechniken Teamarbeit ▪ Portfolio ● Arbeit mit Bildern  Arbeit mit Texten Arbeit mit Film und VideoMündliche Kommunikation Visualisieren PräsentationArbeitstechniken für das Internet Sonstige digitale Arbeitstechniken 

 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz