teachSam- Arbeitsbereiche:
Arbeitstechniken - Deutsch - Geschichte - Politik - Pädagogik - PsychologieMedien - Methodik und Didaktik - Projekte - So navigiert man auf teachSam


deu.jpg (1524 Byte)

fragez.gif (1859 Byte)

Strukturierte Textwiedergabe: Häufig gestellte Fragen

Was gehört nicht hinein?

 
FAChbereich Deutsch
Center-Map Glossar SchreibformenSchreibformen in der SchuleTextwiedergabe ... [Strukturierte Textwiedergabe Center-MapDidaktische und methodische Aspekte
 Überblick Selbsteinschätzung und Feedback Schreibaufgabe Merkmale der Schreibform  ▪ Arbeitsschritte Textauswahl Bausteine Häufig gestellte Fragen (FAQ's) ] Operatoren im Fach Deutsch

 

Wer danach fragt, was die ▪ strukturierte Textwiedergabe enthalten soll, will natürlich auch wissen, was normaler Weise nicht hineingehört. Das ist nur die Kehrseite der Medaille.

Darauf kommt es an

Wenn wir das Ganze zunächst einmal unter inhaltlichem Aspekt betrachten, so lassen sich ein paar Gesichtspunkte nennen, die zu beachten, hilfreich sein könnten. Sie haben im Allgemeinen damit zu tun, ▪ Wichtiges von Unwichtigem im Text zu unterscheiden.

Ok, das ist meist leichter gesagt als getan, und ein Großteil der Unsicherheiten rühren gerade daher, dass man sich nie wirklich sicher ist, ob etwas wichtig oder unwichtig ist. Und sogar dann, wenn man sich selbst sicher zu schein glaubt, kommt zuguterletzt der Lehrer oder die Lehrerin daher und behauptet einfach das Gegenteil.
Nun, zum Glück geht es in der Regel ja nicht ganz so willkürlich zu. Aber so mancher Schüler hat schon den Mut verloren, etwas wegzulassen, nur aus Angst nicht das Falsche ausgesondert zu haben.

Ungeachtet dieser Probleme halten wir dennoch daran fest. In eine strukturierte Textwiedergabe gehören im Allgemeinen inhaltlich nicht hinein:

  • unwesentliche Details

  • Einzelheiten, die für die Gesamtaussage des Textes unwichtig sind

  • Einzelheiten, die sich dem Gedankengang des Textes nicht oder nur wenig zuordnen lassen

  • besondere sprachliche Gestaltungsmerkmale des Textes 

Der Schlüssel zur Lösung liegt dabei ganz klar dabei, ▪ Wichtiges von Unwichtigem im Text unterscheiden zu können.

Über die inhaltliche Seite hinaus gilt für die strukturierte Textwiedergabe auch, was für jede andere Form der inhaltlichen Wiedergabe von Texten gilt:

  • keine direkte Rede, also auch keine Zitate einfügen

  • keine Beurteilungen oder Bewertungen (sie gehören zur Texterörterung)

 

Gert Egle. zuletzt bearbeitet am: 10.10.2019

 
 

 
ARBEITSTECHNIKEN
Center-Map Arbeits- und Zeitmanagement Arbeitsaufträge Eine Fragestellung zu einem komplexen Thema erarbeiten Arbeit mit BildernArbeit mit Texten: ● Center-Map Arbeitsaufträge Operatoren Texte erfassen Lesen Markieren und Hervorheben Exzerpieren Den Inhalt eines Textes erfassen Den Gedankengang eines Textes erfassenTexte verstehen Texte verfassen Zitieren

 
 
  Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International License (CC-BY-SA)
Dies gilt für alle Inhalte, sofern sie nicht von
externen Quellen eingebunden werden oder anderweitig gekennzeichnet sind. Autor: Gert Egle/www.teachsam.de
-
CC-Lizenz